Köln Bonn Airport


Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation



Übergreifender Servicebereich des Internetauftritts

Jobangebote

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften.

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir motivierte und flexible Mitarbeiter in folgenden Bereichen:

Hinweis zu Initiativbewerbungen:
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht auf jede unverlangt eingehende Bewerbung reagieren können.

Aktuelle Jobangebote

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften.

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unsere Abteilung Energieerzeugung (TZ), Bereich Netzabrechnung/-bilanz (TZE), innerhalb des Zentralbereiches Technik (TL), Fachbereich Hochbauanlagen (TLH), suchen wir einen

Sachbearbeiter Abrechnungs- und Vertragswesen Netzbetrieb (m/w/div)

Ihre Tätigkeiten umfassen im Wesentlichen das Abrechnungs- und Vertragswesen Netzbetrieb sowie folgende Aufgaben:

  • Abrechnung des Flughafeneigenen Areal-Stromnetzes unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen wie z.B. Vorgaben der BNetzA, §19 StromNEV-Umlage, §26a und 26b des KWKG
  • Kunden- und Vertragspflege 
    • Vertragsverhandlung und -erstellung von Netznutzungsverträgen bis zur Unterschriftsreife
    • Anlegen und Pflege der abgeschlossenen Verträge in SAP
    • Customizing der Kundendaten und Netzpreise in SAP RE/FX
    • Organisation von Netzverträgen für Strom
    • Abwicklung der gesetzlich vorgeschriebenen Markt-Kommunikation im Strommarkt (MaBiS u MaKo)
  • Abwicklung Netznutzungsabrechnungen (Strom)
    • Prüfen und Freigabe von Netznutzungsabrechnungen des Mediums Strom
    • Erstellung von Prognosen, Auswertungen und Statistik von Energiebedarfen der FKB und den entsprechenden wirtschaftlichen Auswirkungen des Mediums Strom
    • Kaufmännische Betreuung und Abrechnung des bestehenden Contracting-Modells
    • §19 entgangene Erlöse und MMM (Mehrmindermengen) Abrechnung (StromNEV-Umlage)
  • Statistik und Prognosen
    • Erstellung von Auswertungen und Statistik für Abrechnung von gesetzlichen Umlagen (Strom)
    • Erstellung von Prognosen (Strom) für den Übertragungsnetzbetreiber Amprion sowie Mitwirkung bei der Abrechnung der netz- und lieferseitigen Umlagen entsprechend den gültigen energiewirtschaftlichen Gesetzen
    • Jährliche Erstellung der Kosten- und Erlösprognose für die FKB-Wirtschaftsplanung
    • Monatliche Kostenprognose bei ausstehenden Energielieferungsrechnungen
  • Kosten / Gebührenerstattungen
    • Monats-/ Jahresmeldungen an das statistische Bundesamt
    • Jahresabschluss/ Einspeisung und Letztverbrauchsabrechnung nach §28 u § 30 KWKG

Wir erwarten von Ihnen eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung.
Darüber hinaus verfügen Sie über gute IT-Anwenderkenntnisse im Umgang mit MS-Office-Produkten sowie gute Benutzer,- und Anwenderkenntnisse der Software BelVis und Siglon. Kenntnisse der einschlägigen gesetzlichen Regelungen sowie Richtlinien, Verordnungen runden Ihr Profil ab.

Die Bereitschaft sich auch eigenständig fortzubilden setzen wir als selbstverständlich voraus.

Eigenschaften wie Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein zählen ebenso zu Ihren Stärken, als auch Organisationsgeschick, Einsatzbereitschaft und Flexibilität. Des Weiteren besitzen Sie die Fähigkeit zum selbständigen und verantwortlichen Denken und Handeln und haben eine Affinität zu Zahlen. Englischkenntnisse sowie technisches Verständnis wären von Vorteil.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe E9a TVöD/VKA. Die Flughafen Köln/Bonn GmbH ist verstärkt um die berufliche Förderung von Frauen bemüht.

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer 39 Stunden-Woche
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen, wie betriebliche Altersversorgung, Mobile Office, Jobrad, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer CGN 1042-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an

Teilen Sie uns in Ihrem Bewerbungsschreiben gerne mit, ob Sie in die Verwendung Ihrer Bewerbungsunterlagen auch zur Besetzung anderer in Betracht kommender Stellen einwilligen. Einzelheiten zum Umgang mit Ihren Bewerberdaten entnehmen Sie bitte unserem datenschutzrechtlichen Hinweis.

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. 

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld. Für den Zentralbereich Recht suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet zur Vertretung eine

Rechtsanwaltsfachangestellte/Assistenz (m/w/div.)

Als kommunikative und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit nehmen Sie innerhalb des Zentralbereichs die Aufgabe einer Rechtsanwaltsfachangestellten wahr sowie sind darüber hinaus als Assistenz des Zentralbereichsleiters RL mit der Erledigung aller anfallenden Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben zuständig. 

Zu Ihrem Tätigkeitsfeld gehören schwerpunktmäßig folgende Aufgaben: 

Sachbearbeitung Recht 

  • Unterstützung der Rechtsanwälte in sämtlichen administrativen und organisatorischen Belangen 
  • Schriftverkehr nach Diktat und auch eigenständig 
  • Erstellung und Formatierung von Schriftsätzen, Verträgen und sonstigen Schriftstücken
  • Aktenpflege und Verwaltung von Dokumenten 
  • Fristenüberwachung (verantwortliches Führen des Fristenkalenders sowie Sichten der Post nach Fristen)
  • Verantwortliches Sicherstellen und Überwachen von fristwahrenden Zahlungen 
  • Terminkoordination 
  • Korrespondenz, insbesondere mit Anwälten und Gerichten 
  • Eigenständige Recherchetätigkeiten in juristischen Informationsquellen 
  • Prüfen von Rechnungen nach dem RVG, GKG oder Honorarvereinbarungen 
  • Controlling der Gerichts- und Anwaltskosten

Assistenztätigkeit für den Zentralbereich RL 

  • Allgemeine Sekretariatstätigkeiten 
  • Terminkoordination und Telefonbetreuung 
  • Vor- und Nachbereitung von Meetings und Protokollerstellung 
  • Organisation und Führen von Dokumentationen 
  • Schriftverkehr nach Diktat und auch selbstständig 
  • Erstellung und Formatierung von Schriftsätzen, Verträgen und sonstigen Schriftstücken 
  • Aktenpflege und Verwaltung von Dokumenten 
  • Organisation von Dienstreisen

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Rechtsanwalts-/ Notarfachangestellte
  • mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position
  • Gute Fachkenntnisse der Büroorganisation 
  • Kenntnisse der gesetzl./tarifl. Regelungen sowie Richtlinien, Verordnungen etc. 
  • Sehr gute Rechtschreibkenntnisse sowie schreibtechnische Fähigkeiten

/    Sicheres „Handling“ der MS-Office Anwenderprogramme (z.B. MS-Office-Produkte, Internet) 
/    Gute Englischkenntnisse 
/    Gute Kenntnisse über Präsentationstechniken

Ein hohes Maß an Engagement und organisatorischem Geschick sind ebenso erforderlich wie gute kommunikative Fähigkeiten, Wortgewandtheit, Formulierungssicherheit und ein sicheres Auftreten beim Umgang mit internen und externen Gesprächspartnern. Eine verantwortungsbewusste, eigenständige Arbeitsweise und überdurchschnittliche Einsatz-bereitschaft, auch in Stresssituationen, sind für Sie selbstverständlich. Darüber hinaus sollten Sie die Fähigkeit zum selbständigen, qualifizierten und eigenverantwortlichen Handeln besitzen. Ihre persönlichen Stärken sind Einsatzbereitschaft, Loyalität und Belastbarkeit.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA). Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft zur Fortbildung setzen wir als selbstverständlich voraus.

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 1041-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Für die anspruchsvollen und vielfältigen Aufgaben unserer Abteilung Sicherheitsdienste (ASD) im Fachbereich Flughafensicherheit (AS) innerhalb des Geschäftsbereiches Aviation (AL) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

2 Einsatzleiter (m/w/d) ASZ1 

Als Einsatzleiter (m/w/d) ASZ1 obliegt Ihnen die Sicherstellung der operativen Prozesse des Bereichs Flughafensicherheit einschließlich der dem Bereich unterstellter Sicherheitsdienstleister und die entsprechende Reaktion bei Krisen-/Notfalllagen. 

Zu dem anspruchsvollen Tätigkeitsfeld zählen im Wesentlichen die folgende Verantwortlichkeiten und Aufgaben:

  • Leitung und Personalführung inklusive 
  • Planung, Steuerung und Überwachung der Aufgabenerledigung
  • Führung der Mitarbeiter und des Mitarbeitereinsatzes sowie Sicherstellung der regelkonformen Prozessabarbeitung von ASZ1 (Sachbearbeiter), ASZ 2 und ASZ 3
  • Überwachung der Disposition der Mitarbeiter ASZ 2 und ASZ 3 sowie der dem Bereich unterstellten Sicherheitsdienstleister
  • Entgegennahme von Einsatzmeldungen, Entscheidung über Art und Umfang des Einsatzes sowie Anordnung und vorausschauende Veranlassung entsprechender, geeigneter Maßnahmen
  • Einsatzführung und -abarbeitung gemäß Notfallplan bzw. AS-spezifischer Vorgaben
  • Protokollierung aller außergewöhnlichen Vorkommnisse und vorgenommenen (Regeldienst) Maßnahmen im Schichtbuch
  • Bedienung des und Einsatzprotokollierung im Einsatzmanagementsystem
  • Arbeitstägliche Erstellung des Einsatzplanes für die Mitarbeiter ASZ 2 und ASZ 3 in Abstimmung mit der Sachbearbeitung Sicherheitseinsatzzentrale
  • Kommunikation mit zuständigen Behörden, Firmen und FKB-internen Fachbereichen zur Regelkonformen Organisation / Realisierung der security-spezifischen operativen Prozessabläufe
  • Verantwortliche Kommunikation mit zuständigen Behörden und Fachabteilungen zur Abarbeitung von (lagebezogenen) Maßnahmen
  • Einleitung von Abschleppvorgängen bei Falschparkern
  • Vornahme der Schichtübergabe zur Sicherstellung der Informationsweitergabe und –erhaltung
  • Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Meister für Schutz und Sicherheit
  • Kenntnisse einschlägiger gesetzlicher / tariflicher Regelungen sowie Richtlinien, Verordnungen etc
  • Sehr gute Kenntnisse der operativen Abläufe im Bereich Flughafensicherheit
  • Sehr gute Kenntnisse der Betriebs-/Organisationsabläufe der Flughafen Köln/Bonn GmbH
  • Sehr gute Kenntnisse der für die Aufgabenerfüllung notwendigen relevanten Gesetze, Vorschriften und Prozesse von Vorteil
  • Führungserfahrung und/oder Erfahrung im Personaldisposition von Vorteil
  • Erfahrung in Veränderungsprozessen oder bei der Konzepterarbeitung von Vorteil
  • Hohe IT Affinität und sehr gute IT – Anwenderkenntnisse (MS-Office Produkte, Internet)
  • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Führerschein Klasse B
  • Vorfeldführerschein von Vorteil bzw. Erwerb von

Zu Ihren überfachlichen Kompetenzen zählen:

  • Sehr gute Personalführungseigenschaften sowie ein nachhaltiger und umsichtiger Führungsansatz
  • Einfühlungsvermögen, Konfliktlösungskompetenz, Durchsetzungsstärke
  • Die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte strukturiert, präzise und verständlich darzustellen
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Stressresistenz
  • Sehr hohe kommunikative Kompetenz, verbindliches Auftreten und sehr gute Umgangsformen
  • Ein hohes Maß an Service- und Kundenorientierung
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Teamfähigkeit, Aufgeschlossenheit, Organisationsgeschick
  • Ein gutes analytisches / konzeptionelles sowie vernetztes / vorgangsübergreifendes Denkvermögen
  • Hohe Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung
  • Bereitschaft und Eignung zur Ableistung flexibler Arbeitszeiten, d. h. uneingeschränkte Wechselschichtdiensttauglichkeit

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39-Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach der Entgeltgruppe 9c des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA) 

Interessenten werden gebeten, Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 16.10.2022 unter Angabe der Kennziffer CGN 1038-B an die Abteilung Personalbetreuung/-beschaffung/PB, Frau Anton, - gerne auch per Mail: – zu richten.

Für unser Airport Operations Control Center (AOCC) innerhalb des Geschäftsbereiches Aviation suchen wir 

6 Sachbearbeiter Operations (m/w/div.)

Ihre Hauptaufgaben besteht in der operativen Unterstützung der Airport Duty Manager sowie der Prozesssteuerer im Airport Operation Control Center durch Übernahme administrativer und dokumentarischer Tätigkeiten sowie Kommunikation mit allen Prozesspartnern.

Darunter fallen unter anderem folgende Tätigkeiten: 

  • Klärung von Verspätungen in Zusammenarbeit mit den Schnittstellenpartnern im AOCC
  • Beschaffung von für den operativen Betrieb relevanten Informationen aus unterschiedlichen Systemen und durch Abfrage bei verschiedenen Prozesspartnern
  • Erstellung operativer Berichte, Auswertungen, Statistiken etc. auf Anfrage des Vorgesetzten und der Steuerer im AOCC (auch im Krisenfall
  • Bearbeitung von Anfragen der Prozesspartner (bspw. Recherche zu und Klärung von operativen Vorfällen für Management etc.)
  • Bündelung von Anfragen des Vorgesetzten und der Steuerer im AOCC zu weiteren internen Fachbereichen (bspw. IT, Kommunikation, Personal etc.)
  • Erhalt, Verarbeitung und Weiterleitung externer und interner Informationen: Buchungszahlen, Wetterwarnungen, Statusmeldungen etc.
  • Kundenkommunikation mittels bestehender Verteiler
  • Pflege von Systemen mit operativen Informationen gemäß definierter Vorgaben
  • Pflege von Betriebshandbüchern auf Anweisung des Vorgesetzten und der Steuerer im AOCC
  • Sonstige Tätigkeiten sowie Durchführung von Sonderaufgaben nach Anweisung

Wir erwarten von Ihnen eine abgeschlossene Berufsausbildung oder vergleichbare Fähigkeiten und Kenntnisse in einer vergleichbaren Position. Grundlegende Kenntnisse des Flughafenbetriebes sowie der Infrastruktur an Informations- und Kommunikationssystemen am Flughafen Köln/Bonn und umfassende Anwendungserfahrung mit relevanten Informationssystemen setzten wir voraus. 

Sie haben Verständnis von vielfältigen Prozessen an einem Flughafen, sowie zu Verfahren und Dokumentationsbedarfen die mit dem Betrieb am Flughafen Köln/Bonn in Zusammenhang stehen. Des Weiteren sind Ihnen die Airline Operation, besonders die Delay-Codes, -Clearing, -Reporting und damit in Verbindung stehende Informationen, die zwischen den Prozesspartnern ausgetauscht werden bekannt. 

Sie besitzen allgemeine Kenntnisse über Prozesse und verschiedene IT-Tools von wichtigen Prozesspartnern am Flughafen Köln/Bonn. 

Eine hohe Belastbarkeit und ein verbindliches Auftreten mit sehr guten Umgangsformen sowie Teamfähigkeit und Durchsetzungsfähigkeit zeichnen Sie aus. Sie besitzen Zielorientierung, Eigenmotivation, Gestaltungswillen und weisen eine ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung auf. Veränderungsbereitschaft und Loyalität gegenüber Kollegen und dem Management zählen ebenso zu Ihren Stärken wie Analyse- und Bewertungskompetenz. 

Gute Kommunikationsfähigkeit auf allen Ebenen, mündlich wie auch schriftlich, sind für Sie selbstverständlich. Gute Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten ist für Sie selbstverständlich. Die Beschäftigung erfolgt im Wechselschichtdienst (Wechselschichtdiensttauglichkeit ist Voraussetzung) im Rahmen der 39-Stunden-Woche. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 TVöD-F.

Wir bieten Ihnen:

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • flexible Arbeitszeiten im Wechselschichtdienst im Rahmen einer 39 Stunden-Woche
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit der Kennziffer CGN 1012-B unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins per E-Mail an das Team der Abteilung Personalbetreuung/-beschaffung –

Für unseren Geschäftsbereich Aviation (AL), Bereich Werkfeuerwehr (AF) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Notfallsanitäter (m/w/div.)

Sie haben die Berechtigung die Berufsbezeichnung Notfallsanitäter (m/w/div.) zu tragen. Ihr Tätigkeitsfeld umfasst schwerpunktmäßig folgende Aufgaben:

  • Besetzung unseres Rettungswagens 
  • Berufsübliche Tätigkeiten im Rettungsdienst
  • Versorgung der Notfallpatienten und Durchführung von Notfall- und Krankentransporten
  • Medizinische sowie psychosoziale Betreuung von Patienten und deren Angehörigen
  • Sicherstellung der Einsatzbereitschaft, Funktionalität sowie der Sauberkeit der Fahrzeuge und Arbeitsgeräte

Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Notfallsanitäter (m/w/div.) sowie der Führerschein der Klasse C1 ist unabdingbare Voraussetzung. Sie nehmen regelmäßig an der gem. §5 Abs. 5 RettG NRW erforderlichen 30-stündigen Fortbildung teil und können diese nachweisen.
Eine verantwortungsbewusste Arbeitsweise und überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, auch in Stresssituationen, sind für Sie selbstverständlich. 

Sie sind zuverlässig, teamfähig und flexibel sowie psychisch und physisch belastbar. Darüber hinaus sollten Sie die Fähigkeit zum selbständigen, qualifizierten und eigenverantwortlichen Handeln besitzen. 
Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie zur Durchführung von internen und externen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen setzen wir als selbstverständlich voraus. 

Die Beschäftigung erfolgt im 24-Stundendienst auf Basis einer 39-Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe N des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD), Teil B Besonderer Teil XXII Beschäftigte im Rettungsdienst.

Die Flughafen Köln/Bonn GmbH ist verstärkt um die berufliche Förderung von Frauen bemüht.

Wir bieten Ihnen:

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 1037-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihres Gehaltswunsches an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unseren Zentralbereich Finanzen & Controlling suchen wir für die anspruchsvollen und vielfältigen Aufgaben innerhalb des Fachbereiches Finanzen für die Abteilung Allgemeine Abrechnung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter Allgemeine Abrechnung (m/w/div.)

Als dienstleistungsorientierte Persönlichkeit sind Sie für die zeitnahe Allgemeine Abrechnung gemäß Gebührenordnungen, Verträge und sonstiger Vereinbarungen zuständig.

Ihr Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  • Abrechnung flugunabhängige Leistungen (teils sehr komplexer Sachverhalte) wie nachfolgend aufgeführt:
  • Erstellung, Durchführung /Bearbeitung und Überwachung der Allgemeinen Abrechnungen 
  • Stammdatenpflege SAP
  • Zuordnung der Anlagen und Sonderleistungen zu den Rechnungen unter Beachtung besonderer Kundenwünsche
  • Versand der Rechnungen an die Kunden
  • Klärung und Bearbeitung von Rückfragen und Reklamationen
  • Erstellung von Gutschriften, Korrekturen und Umschreibungen
    • Auswertung und Aufbereitung abrechnungsrelevanter Daten als Entscheidungsvorlage 
    • Projektarbeit
    • Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder eine vergleichbare Ausbildung mit dem Schwerpunkt Rechnungswesen bzw. gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen. Sie können zudem auf eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Rechnungswesen/Fakturierung verweisen und bringen ein gutes und umfangreiches Fachwissen mit. Idealerweise haben Sie die Ausbildung zum Finanzbuchhalter erfolgreich abgeschlossen. 

Nachweisliche Erfahrung im Umgang mit dem SAP-Modul R/3 (SD-FI), sowie gute Kenntnisse in den gängigen MS-Office Anwenderprogrammen (Word, Excel) und weiteren modernen elektronischen Medien (Internet, E-Mail). Sie verfügen über umfassende und gründliche Fachkenntnisse über die Auslegung/Anwendung aller Gebührenordnungen, Verträge und Sonderregelungen. Umfassende Kenntnisse über die Flughafenbenutzungsordnung sowie den Kostenplan und das Umsatzsteuergesetz sind zwingend notwendig. Zudem verfügen sie über ein gutes Zahlenverständnis und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Eine selbstständige, ergebnisorientiere und strukturierte Arbeitsweise sowie „Hands on“ Mentalität, Flexibilität mit Präferenz für pragmatische Lösungen sind für Sie selbstverständlich.
Einsatzbereitschaft, hohe Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit Sind ebenso erforderlich wie ein hohes Verantwortungsbewusstsein. Darüber hinaus besitzen Sie eine gute Allgemeinbildung, gute Umgangsformen und ein sicheres und verbindliches Auftreten beim Umgang mit Gesprächspartnern.

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung setzen wir als selbstverständlich voraus. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA). 

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • mfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 1036-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Innerhalb des Zentralbereiches Informationstechnologie suchen wir für unsere Abteilung IT-Services zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Administrator Client (m/w/div.)

Als kommunikative und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit sind Sie für alle Tätigkeiten zur schnellstmöglichen Wiederherstellung eines fehlerhaften ICT-Services verantwortlich.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Erbringung des 1st und 2nd Level Supports im ICT Service Desk inklusive der Hotline (Annahme, Priorisierung, Behebung und Dokumentation von ICT-Störungen, Entscheidungsfindung für weitere Lösungsschritte, u.U. Eskalation)
  • Erbringung von Leistungen zur Erfüllung von Service Requests (Kundenanfragen) anhand der Aufgaben im ITSM-Tool (Priorisierung, Kundenkontakt, Konzepterstellung zur Abarbeitung individueller Anforderungen)
  • Aktive Unterstützung in IT-Projekten / Übernahme von Eigenverantwortung für IT-Systeme / Administrator Tätigkeiten
  • Sonstige Tätigkeiten / Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen eine erfolgreich abgeschlossene technische Berufsausbildung mit der Fachrichtung Informatik oder gleichwertige nachweisliche Fähigkeiten und Erfahrungen im Bereich Informatik. Eine einschlägige Berufserfahrung in entsprechender Position ist wünschenswert. 

Sie verfügen über sehr gute IT-Anwenderkenntnisse (MS-Office-Produkte), sehr gute Fachkenntnisse über die Betriebssysteme Windows und alle darauf basierenden Anwendungssysteme, sehr gute Fachkenntnisse Internet-/Client- bzw. Server Architekturen, gute Fachkenntnisse über IT-Organisation sowie über gute Englischkenntnisse

Einschlägige Kenntnisse über gesetzliche/tarifliche Regelungen, Richtlinien sowie Verordnungen runden Ihr Profil ab. 

Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Flexibilität und überdurchschnittliches Engagement sind für Sie selbstverständlich. Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit zählen ebenso zu Ihren Stärken wie analytisches, konzeptionelles und vernetztes Denken und die Fähigkeit zur effizienten Problemlösung. Eine hohe Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Kontaktstärke sowie Durchsetzungsvermögen zeichnen Sie aus.

Sie arbeiten systematisch, selbständig und eigenverantwortlich in Ihrem Aufgabenfeld. Ein hoher Qualitätsanspruch an Ihre Arbeitsergebnisse zeichnet Sie ebenso aus wie eine gute Auffassungsgabe und ein hohes technisches Verständnis. 

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39-Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA). Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Durchführung von Rufbereitschaft werden vorausgesetzt. Außerdem sind Sie bereit sich kontinuierlich weiterzubilden.

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme
  • Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 1034-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Airport für Geschäftsreisende und Urlaubsflieger sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für den Geschäftsbereich Aviation und Zentralbereich Personal suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Assistenz / Sachbearbeitung (m/w/div.)

In dieser Position sind Sie für die Sicherstellung eines effizienten und einwandfreien Ablaufs des Sekretariats, die Bearbeitung von safetyrelevanten Tätigkeiten und unterstützend für die Personalangelegenheiten der Geschäftsbereiche zuständig.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Verantwortlichkeiten und Tätigkeiten:

Assistenztätigkeiten

  • Terminkoordination und Telefonbetreuung
  • Bearbeitung Ein-/Ausgangspost und Nachverfolgung Unterschriftenmappenumlauf
  • Büroorganisation
  • Vor- und Nachbereitung von Meetings
  • Protokollführung
  • Materialbestellungen
  • Organisation und Führen von Dokumentationen
  • Organisation von Dienstreisen
  • Bearbeitung / Weiterleitung von Weiterbildungsanträgen
  • Urlaubskoordination

Administrative und organisatorische Aufgaben

  • Eigenständige und verantwortliche Planung von Events (Verträge, Buchungen)
  • Rechnungsprüfung im ISR
  • Erstellen von Präsentationen zur internen und externen Verwendung
  • Planung/Betreuung/Abwicklung von Besuchern etc. (Tagesausweise, Parktickets)
  • Bearbeitung von Anfragen über fbo@cgn.de 

Safetyrelevante Tätigkeit mit EASA-Bezug in Vertretung

  • Bearbeitung und Pflege aller Verwarnungsprotokolle vorfeldseitig
  • Regelmäßige Pflege in eControl
  • Verwarnungsprotokolle bei Verstößen gegen die Verkehrsregeln in eControl einpflegen,
  • Schriftliche Information der Vorgesetzten und ggf. gemeinsame Maßnahmen ergreifen
  • Kontrolle der Punktestände von Mitarbeitern und in Zusammenarbeit mit VVD/ASR/BS
  • Anordnung von Mitarbeiternachschulungen / Dokumentation und schriftl. Kommunikation an betroffene MA
  • allg. Ansprechpartner für Verkehrsregeln/Widersprüche

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Mindestens 5 Jahren Berufserfahrung
  • Gute Fachkenntnisse in der Büroorganisation, ausgezeichnetes Zeitmanagement und Organisationstalent
  • Gute Kenntnisse in der Erstellung von Sitzungsprotokollen
  • Umfassende Kenntnisse in den Microsoft Office Programmen, insbesondere in MS Excel, MS PowerPoint und MS Word
  • Kenntnisse der gesetzlichen/tariflichen Regelungen sowie Richtlinien und Verordnungen
  • Umfassende Kenntnisse der betrieblichen Arbeitsabläufe innerhalb der FKB und der Flughafenörtlichkeiten
  • Sehr gute Sprachkenntnisse (Deutsch und Englisch) in Wort und Schrift
  • Von Vorteil sind: Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache, sowie Berufserfahrung in der Verkehrs- und Reisebranche

Sie zeichnen sich durch Organisationsfähigkeit und eine hohe kommunikative Kompetenz aus. Ein sicheres und kompetentes Auftreten gegenüber Kollegen und Führungskräften ist für Sie selbstverständlich. Sie handeln verantwortungsbewusst, sind teamorientiert und sind in hohem Maß belastbar. Zudem besitzen Sie eine ausgeprägte Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit und ein angemessenes Durchsetzungsvermögen.

Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung sind für Sie selbstverständlich. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 7 TVöD.

Wir bieten Ihnen: 

  • Die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 1031-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Für unsere Stabsstelle Information Security Management System (ISMS) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referent Informationssicherheit (m/w/div.) 

In der Stabsstelle Information Security Management System übernehmen Sie die Vertretung und Unterstützung des Informationssicherheitsbeauftragten zur Sicherstellung der Konformität der Geschäftsprozesse und zur Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften sowie interner FKB-Vorgaben.

Ihre Funktion umfasst hierbei schwerpunktmäßig folgende selbstständige und eigenverantwortliche Aufgaben: 

  • Analyse von kritischen Unternehmensprozessen mit Fokus auf informationsverarbeitende Dienste und Systeme 
  • Erstellen und aktualisieren von unternehmensweiten Informationssicherheitsleitlinien 
  • Initiierung und Kontrolle der Umsetzung von aktuellen Informationssicherheitsmaßnahmen sowie der u.a. vom BSI, der EU und EASA im speziellen geforderten IT-Sicherheitsrichtlinien und Verordnungen 
  • Durchführung von Risikoanalysen und die Erstellung von daraus resultierenden Maßnahmenplänen 
  • Pflege und Erweiterung des (IT) Asset-Managements für die kritische Dienstleistung in Abstimmung mit dem Fachbereich 
  • Anfertigen und Ausarbeiten der Realisierungspläne für notwendige Informationssicherheitsmaßnahmen
  • Erstellung und Koordination von zielgruppenorientierten Sensibilisierungs- und Schulungsmaßnahmen zum Thema Informationssicherheit/Cybersecurity
  • Koordination und Durchführung interner Audits in den KritisV- und EnWG-relevanten Bereichen 
  • Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung der externen KritisV/EnWG Audits
  • Beratung der Mitarbeiter zu allen Themen der Informationssicherheit 
  • Analyse und Nachbearbeitung von Informationssicherheitsvorfällen 
  • Beratung und Unterstützung bei der Durchführung informationssicherheitsrelevanter Projekte
  • Zusammenarbeit mit dem Datenschutz, der Internen Revision und dem Betriebsrat bei überschneidenden Themen 
  • Teilnahme an regelmäßigen Treffen zum Kommunikationsaustausch aller beteiligten Fachbereiche (ISMBs, Führungskräfte) zu Themen wie Störungen, Vorfällen, BSI Meldungen, gesetzlichen Änderungen oder nötigen Anpassung und Erstellen von Richtlinie
  • Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung

Sie verfügen über die folgenden Kompetenzen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor) in (Wirtschafts-) Informatik, Betriebswirtschaft oder vergleichbarer Fachrichtung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in entsprechender verantwortlicher, qualifizierter Position
  • Berufserfahrung im Prüfungswesen und im Projektmanagement
  • Sehr gute Kenntnisse im ISMS & Datenschutz ISO 27001
  • Sehr gute Kenntnisse der Prozesse bei der FKB 
  • Gute IT-Anwenderkenntnisse (MS-Office-Produkte/Internet)
  • Kenntnis der einschlägigen gesetzlichen / tariflichen Regelungen so wie Richtlinien, Verordnungen etc.
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Persönlich überzeugen Sie mit einem analytischen Denkvermögen und einer vorausschauenden, rechtsbewussten Arbeitsweise sowie der Fähigkeit zum selbstständigen, verantwortlichen und strategischen Denken und Handeln.

Sie arbeiten mit einem hohen Maß an Eigenständigkeit in der Aufnahme und der Beurteilung von individuellen und sehr komplexen und bedeutsamen ISMS Sachverhalten. Dabei sind Sie in der Lage, eigenverantwortlich komplexe Sachverhalte und Lösungsvorschläge für einzelfallbezogene und komplexe Sachverhalte zu erarbeiten, zu definieren und zielgruppenorientiert zu beurteilen.

Sie besitzen die Fähigkeit, schwierige Verhandlungen und Gespräche mit Führungskräften, Mitarbeitern sowie Dritten zu führen. Darüber hinaus sind Sie in der Lage zur fallbezogenen Auslegung und Interpretation von Gesetzestexten und der daraus abzuleitenden eigenständigen Ausarbeitung und Formulierung von Empfehlungen und Maßnahmen.

Durchsetzungsvermögen und gleichzeitig gute Umgangsformen verbunden mit einem überzeugenden Auftreten zählen ebenso zu ihren Stärken wie Organisationsgeschick und Einsatzbereitschaft. Sie sind belastbar, Kooperations- und Teamfähigkeit und verfügen über die angezeigte Verschwiegenheit. 

Wir erwarten von Ihnen die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung sowie die Bereitschaft zur Ableistung flexibler Arbeitszeiten.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39-Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 12 TVöD.

Interessenten werden gebeten, ihre aussagekräftigen, vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 25.09.2022 unter Angabe der Kennziffer CGN 1033-B an die Abteilung Personalbetreuung/-beschaffung, Frau Anton, - gerne auch per Mail an: - zu richten.

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unseren Geschäftsbereich Real Estate suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Immobilienentwickler – Real Estate Developer (m/w/div.)

In dieser Position sind Sie direkt der Geschäftsbereichsleitung unterstellt und für die Initiierung, Konzeptionierung und Vermarktung von Immobilienprojekten (Hochbau) zuständig.

Ihr anspruchsvolles Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  • Initiierung, Konzeptionierung und Vermarktung von Immobilienprojekten
    • Konzeptentwicklung von Immobilienprojekten (Hochbau) als Schnittstelle zur Planungsabteilung, Vermietung sowie strategischen Flughafenentwicklung 
    • Eigenständige und ganzheitliche Erstellung von Projekt-Wirtschaftlichkeitsberechnungen
    • Projektleitung von Immobilien-Entwicklungsprojekten mit Projektvolumina über 30 Mio. €
    • Konzeption geeigneter Vermarktungs- und Vermietungsstrategien/Akquisition von potentiellen Mietern 
    • Vor- und Nachbereitung sowie Führung von Verhandlungsgesprächen mit potentiellen Interessenten und Mietern am Standort
    • Vorbereitung und Erstellung von Gremienvorlagen, Berichterstattung an Geschäftsbereichsleitung und Geschäftsführung
    • Steuerung der Vertragserstellung für Immobilienprojektentwicklungen in Zusammenarbeit mit den Abteilungen Technik/Recht
  • Marktbeobachtungen/-analysen
    • Marktbeobachtungen, -analysen im Bereich der Gewerbe-/Sonderimmobilien innerhalb der Wirtschaftsregion Köln/Bonn sowie an vergleichbaren Flughäfen 
    • Erstellung von Trend- und Wettbewerbsanalysen im Immobilienmarkt und der direkten Flughafenumgebung 
    • Identifizierung von Ansiedlungspotentialen am Köln Bonn Airport 
  • Dokumentation und Pflege der REI-Reports
    • Überwachung und Pflege der Budgetreports 
    • Pflege der Projektsteckbriefe und Dokumentation 
    • Dokumentation der REI-Abstimmungsboards 
    • Unterstützung bei Erstellung der Wirtschaftsplanung für den Bereich REI
  • Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium mit dem Schwerpunkt Immobilien oder Immobilienentwicklung/Projektmanagement sowie mehrjährige Berufserfahrung als (kaufmännischer) Projektleiter im Bereich Immobilien-/Projektentwicklung (Gewerbe-/Sonderimmobilien) idealerweise mit Flughafenerfahrung.

Weiterhin verfügen Sie über gründliche und vielseitige Fachkenntnisse im Bereich Immobilienwirtschaft (Gewerbe-/Sonderimmobilien), Projektmanagement, Immobilienvertrieb und Immobilienrecht. Sie bringen ausgezeichnete IT-Anwenderkenntnisse (MS-Office-Produkte insbesondere Excel und PowerPoint, Internet), gute Kenntnisse in SAP RE/FX sowie sehr gute Englisch Sprachkenntnisse in Wort und Schrift mit. Darüber hinaus sind Sie im Besitz eines Führerscheins Klasse B.

Die Fähigkeit zum selbstständigen, qualifizierten und eigenverantwortlichen Handeln, ausgeprägte Teamfähigkeit und Loyalität zeichnen Sie aus. Organisationsfähigkeit, hohe Einsatzbereitschaft und ein hohes Engagement zählen ebenso zu Ihren Stärken.

Ein sicheres und kompetentes Auftreten, Durchsetzungsvermögen, eine hohe kommunikative Kompetenz sowie Formulierungssicherheit sind für Sie selbstverständlich. 

Sehr gutes analytisches und innovatives Denkvermögen, ein hohes Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative sowie eine ausgeprägte strategische Konzeptionierung runden Ihr Profil ab.

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung setzen wir als selbstverständlich voraus. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA). 

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 1028-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Airport für Geschäftsreisende und Urlaubsflieger sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unsere Abteilung Winterdienstfläche (VWD) innerhalb des Geschäftsbereiches Aviation (AL), Fachbereich Flugbetrieb (AV) suchen wir zunächst zur Ausbildung und zur Einarbeitung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen:

Referent Training Winterdienst Fläche (m/w/div.)

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Aus- und Weiterbildung von Winterdienst-Mitarbeitern im Bereich der Flächenenteisung/-räumung. Ihr Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  • Schulungen / Ausbildungen Winterdienst Fläche 
    • Verantwortliche Planung und Koordination von Schulungsterminen für alle Winterdienst-Mitarbeiter im Bereich der Flächenenteisung/-räumung 
    • Erstellung, Aktualisierung und Weiterentwicklung von Schulungsunterlagen, wie z.B. Schulungshandbuch, Nachweise, Präsentationen sowie SAM-Module
    • Abstimmung von notwendigen Grundschulungen (z.B. Befahren der Vorfelder, Sprechfunk, usw.) mit der Schulungsabteilung
    • Verantwortliche Vorbereitung sowie Sicherstellung der Durchführung von theoretischen und praktischen Ausbildungen, gemäß gültigem Ausbildungsprogramm, von internen und externen Winterdienst-Mitarbeitern
    • Kontinuierliche und verantwortliche Durchführung von praktischen Abnahmen und Überprüfungen der Kenntnisse über die unterwiesenen Bedingungen von Fahrzeugen, Geräten und technischen Anlagen 
    • Dokumentation von Schulungs-/Ausbildungsnachweisen in den verfügbaren IT Systemen
  • Mitwirkung bei der Betreuung und Verwaltung des Winterdienst-Fuhrparks, des Flächenenteisungsmittels und der technischen Anlagen
    • Annahme und Bestellung von Flächenenteisungsmittel
    • Koordination/Abstimmung von Reparatur, Wartung und Pflege von Winterdienst-Fahrzeugen, mit den entsprechenden Fachbereichen, zur Sicherstellung der Einsatzfähigkeit
  • Durchführung von administrativen Tätigkeiten für den Winterdienst Fläche
    • Erstellung/Überarbeitung von Prozessbeschreibungen, Gefährdungsbeurteilungen, etc.
    • Erstellung eines Rufbereitschaftsplan für die Winterdienst Supervisor
    • Anlassbezogene Terminkoordination und Teilnahme an Veranstaltungen von/mit externen Dienstleistern des Winterdienst Fläche

Wir erwarten von Ihnen eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung. Idealerweise bringen Sie darüber hinaus Erfahrungen als Ausbilder/Prüfer sowie entsprechende Nachweise und Zertifikate mit. Wünschenswert ist eine vorhandene AEVO.

Umfassende Kenntnisse der winterdienstrelevanten Betriebsabläufe auf Vorfeldern und Flugbetriebsflächen sowie Kenntnisse über die im Winterdienst Fläche eingesetzten Fahrzeuge, Geräte und technischen Anlagen sind von Vorteil. 

Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B, vorzugsweise Führerscheinklasse CE.

Gute IT - Anwenderkenntnisse (z.B. MS-Office und weitere betriebsrelevante Systeme), sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift setzen wir voraus. 

Die Fähigkeit zum selbstständigen und verantwortlichen Denken und Handeln sowie ein hohes Maß an Engagement und Einsatzbereitschaft zeichnen Sie aus. Ein hohes Sicherheitsverständnis und Belastbarkeit sind für Sie selbstverständlich.   

Sie haben ein freundliches und verbindliches Auftreten sowie entsprechende Umgangsformen bei Kontakt mit internen/externen Mitarbeitern und Kunden. Teamfähigkeit und Durchsetzungsvermögen runden Ihr Profil ab und Sie verfügen über die Fähigkeit und Kompetenz zur Ausbildung von Mitarbeitern.

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten ist für Sie selbstverständlich. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39-Stunden-Woche und mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 9a TVöD.

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit der Kennziffer CGN 1011-B unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an Frau Julika Rabe –

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. 

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld. 

Für unsere Abteilung Personalbetreuung/-beschaffung, im Fachbereich Personal-management, innerhalb des Zentralbereichs Personal suchen wir 

2 Referenten Online Recruiting (m/w/div.) 

Sie sind für den Aufbau und die Weiterentwicklung eines Online Recruitings sowie für die stete Betreuung des Recruitings in Bezug auf sämtliche Vakanzen im Unternehmen zuständig. Weiterhin wirken Sie ebenfalls bei der Personalbetreuung mit. Ihre Tätigkeiten sind im Einzelnen folgende:

Aufbau und Weiterentwicklung eines Online Recruiting für die Personalbetreuung der FKB 

  • Aufbau und Weiterentwicklung einer unternehmenseigenen Karriereseite bei den relevanten Portalen 
  • Optimieren die Talent-Akquisitions-Prozesse sowie die Identifikation von neuen Recruitingwegen 
  • Entwickeln von Strategien zur Identifizierung geeigneter Kandidaten 
  • Aufbau eines Unternehmensnetzwerks Recruiting 
  • Regelmäßiges Aufbereiten von Auswertungen und Kennzahlen 
  • Ansprechpartner für Recruiting-Plattformen
  • Projekte im Bereich Recruiting unterstützen und vorantreiben 
  • Prozesse evaluieren und Schnittstellenbereich ständig verbessern

Verantwortliches Online Recruiting von Fachkräften der offeneren Vakanzen in Zusammenarbeit mit den Personalreferenten PB und den Fachabteilungen 

  • Erstellung von Anforderungsprofilen gemäß der Stellenbeschreibung 
  • Eruierung und Platzierung der Stellenanzeigen in relevanten Portalen und Social Media 
  • Direktansprache möglicher Kandidaten über die relevanten Portale und Social Media 
  • Bedarf (zusammen mit PB) über die Einbindung externer Dienstleister entscheiden 
  • Analyse des Arbeitsmarktes zur Optimierung des Recruitings

Personalbetreuung in Absprache mit den Personalreferenten PB 

  • Bearbeitung des Online-Bewerbereingangs sowie Pflege des Bewerberpools 
  • Planung und Durchführung von Interviews 
  • Betreuung von Vorgesetzten, Beschäftigten und Kunden in allen Personalangelegenheiten
  • Prüfung und Klärung von arbeits- und tarifrechtlichen Fragestellungen 
  • Ansprechpartner bei sämtlichen Fragen zu anstehenden sowie laufenden Online- Recruitingprozesse

Das erwarten wir von Ihnen:

  • abgeschlossenes Bachelor-Studium BWL mit Schwerpunkt Personalwirtschaft/Human Resources o.ä. Studium bzw. nachweislich mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position, vorzugsweise im Online Recruiting
  • Kenntnisse einschlägiger gesetzlicher/tariflicher Regelungen sowie Richtlinien, Verordnungen etc., insbesondere BetrVG, TVöD sowie arbeits- und sozialrechtliche Bestimmungen
  • Sehr gute Kenntnisse von Recruiting-Tools (Xing Talentmanager, LinkedIn Recruiter)
  • Know-How im Umgang mit den einschlägigen Social Media-Kanälen
  • Sicheres „Handling“ der MS-Office Anwenderprogramme (Word, Excel, Outlook, PowerPoint) 
  • Sehr gute Kenntnisse in der Nutzung von SAP HCM
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Eine selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise, überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, auch in Stresssituationen, Einsatzfreude und Flexibilität sowie gute kommunikative Fähigkeiten und Empathie sind Voraussetzung für die tägliche Abwicklung Ihres Arbeitsbereiches.

Ein hohes Maß an Engagement, ausgeprägte Organisationsfähigkeit und eine sehr gute Kontakt- und Teamfähigkeit sind ebenso erforderlich, wie ein gewandtes, gewinnendes und selbstbewusstes Auftreten mit sehr guten Umgangsformen gegenüber internen und externen Gesprächspartnern/Bewerbern/Kunden, auch in schwierigen Situationen. 

Talent für eine überzeugende (auch digitale) Kommunikation, hohes Durchsetzungsvermögen und ausgesprochene Belastbarkeit setzen wir zwingend voraus.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA). Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft zur Fortbildung setzen wir als selbstverständlich voraus.

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 1030-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:


Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Airport für Geschäftsreisende und Urlaubsflieger sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld. 

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir befristet gemäß §14 (1) TzBfG voraussichtlich bis zum 31.12.2026 für unsere Stabsstelle Interne Revision/Compliance zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Senior Revisor (m/w/div.)

In der Stabsstelle Interne Revision & Compliance analysieren Sie Prozesse und/oder Geschäftsprozesse und beurteilen diese hinsichtlich der Wirksamkeit der internen Kontroll- und Steuerungssysteme, unter Berücksichtigung moderner Revisionsstandards. 

Hierbei umfasst Ihre Funktion folgende selbstständige und eigenverantwortliche Aufgaben:  

  • Prüfungsplanung, -vorbereitung, -durchführung und Berichterstattung 
  • Beurteilung von Geschäftsprozessen 
  • Überprüfung von Prpzessen und Verfahren Ordnungsmäßigkeit, Sicherheit und  Wirtschaftlichkeit 
  • Erarbeiten von praxisnahen Maßnahmenvorschlägen 
  • Datenauswertungen und –analyse
  • Durchführung von Follow-Ups 
  • Weiterentwicklung von Prüfmethoden und Prüfungsansätzen
  • Unterstützen des Revisionsteams bei betriebswirtschaftlichen Revisionsaufgaben
  • Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen folgende Kompetenzen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Bachelor Studium (Master wünschenswert und entsprechende studienschwerpunktbezogene
  • mehrjährige fundierte Berufserfahrung in einer renommierten Prüfgesellschaft oder einem großen Unternehmen 
  • Zusatzqualifikationen wie CIA, CISA, CFE werden bevorzugt
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Persönlich überzeugen Sie mit einem konzeptionellen und analytischen Denk- und Urteilsvermögen sowie der Fähigkeit, komplexe Sachverhalte strukturiert, knapp und präzise darzustellen. Mit einer hohen Einsatzbereitschaft, einem ergebnis- und zielorientierten Handeln sowie Ihrer Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, stellen Sie sich mit Freude wechselnden Herausforderungen.  Sie haben einen ausgeprägten Qualitätsanspruch und eine sehr hohe IT-Affinität, wobei Kenntnisse von MS-Office, SAP, IDEA (evtl. Teammate) Ihr Profil abrunden.
Durchsetzungsvermögen und gleichzeitig gute Umgangsformen zählen ebenso zu ihren Stärken wie Kooperations- und Teamfähigkeit. Sie sind belastbar und verfügen über die angezeigte Verschwiegenheit. 

Wir erwarten von Ihnen eine ausgeprägte Organisationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen. Hohe Flexibilität und Einsatzbereitschaft, die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten und die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung runden ihr Profil ab. 

Die Beschäftigung erfolgt mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 12 TVöD.

Wir bieten Ihnen: 

  • Die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • Ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer 39-Stunden-Woche
  • Sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • Betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie uns bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer CGN 1026-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. 

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.     
Für unseren Geschäftsbereich Aviation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Senior Referenten der Geschäftsbereichsleitung Aviation/Personal (m/w/div.)

  • Administrative Unterstützung der Geschäftsbereichsleitung Aviation/Zentral-bereichsleitung Personal (Fachliche Vertretung der Interessen des Bereichsleiters bei Abwesenheit) 
    • Operative Leitung des Tagesgeschäftes des GBL Aviation 
    • Anlaufstelle zwischen der GBL/ZBL und den unterschiedlichen Abteilungsleitern sowie Mitwirkung bei der Abteilungsvernetzung und –koordination
    • Bearbeitung von hochsensiblen internen sowie externen Sachverhalten und Anfragen 
    • Beratung und Unterstützung der GBL/ZBL bzgl. der nachhaltigen Weiterentwicklung der Bereiche sowie des Geschäftsfeldes  
    • Analyse und Bewertung des aktuellen Marktgeschehens sowie neuen Entwicklungen und Trends und proaktive Ableitung von Handlungsempfehlungen
    • Entwicklung und Ausarbeitung strategischer Konzepte zur Erreichung von monetären und nicht monetären Bereichs- und Unternehmenszielen 
    • Unterstützung bei der Repräsentation der Flughafen Köln/Bonn GmbH und deren Interessen gegenüber Dritten sowie auf einschlägigen nationalen und inter-nationalen Veranstaltungen, in Gremien und auf Kongressen (u.a. ADV, ACI, BDL) 
    • Auf- und Ausbau sowie Steuerung fachbereichsbezogener Kontakte zu relevanten Entscheidungsträgern sowie im Branchenumfeld und im politischen Umfeld 
    • Umsetzung komplexer Sachverhalte in aussagekräftige managementtaugliche Präsentationen und Entscheidungsvorlagen
    • Koordination und fachliche Abstimmung mit anderen Unternehmensbereichen (z.B. Bau, IT, Recht, Kommunikation)
  • Projektarbeit im Rahmen des einheitlichen Projektmanagements 
    • Initiierung, Planung und Leitung von strategischen, hochkomplexen und hochsensiblen Projekten im Auftrag der Geschäftsführung oder des Aufsichtsrats mit besonderer Bedeutung für den Aviation-Bereich und das gesamte Unternehmen 
    • Beratung und Mitwirkung in bereichsinternen und -übergreifenden Projekten und Fachthemen mit besonderer Tragweite für den Bereich und das gesamte Unternehmen 
    • Übernahme von Projektverantwortung zur langfristigen strategischen Ausrichtung

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Master Studium mit Schwerpunkt Luftverkehr
  • Mind. 5 Jahre Berufserfahrung im Bereich Aviation und/oder Personal
  • Vertiefte Kenntnisse der Luftverkehrsbranche und luftverkehrsrelevanten betriebswirt-schaftlichen Zusammenhängen
  • Kenntnisse in personalrelevanten und arbeitsrechtlichen Grundlagen und Verordnungen wie z.B. Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht, TVÖD
  • Nachweisliche Erfahrung in der Leitung von strategischen und komplexen Projekten (bspw. im Beratungsumfeld) 
  • Fundierte Kenntnisse im Projektmanagement, international anerkannte Zertifizierung von Vorteil (z.B. in IPMA(GPM), PMI, Prince2)
  • Sicherer Umgang mit den erweiterten Funktionen von MS-Office (insb. Excel und Powerpoint)
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher und englischer Sprache; Verhandlungssicheres Englisch
  • Weitere Fremdsprachen von Vorteil
  • Führerschein Klasse B

Eine systematische und termingerechte Arbeitsweise mit einem hohen Maß an Eigeninitiative, ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein auch im Umgang mit hochsensiblen Informationen und eine überdurchschnittlich rasche Auffassungsgabe sind ebenso erforderlich, wie ein hohes Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative und Engagement.

Eine selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise mit einer klaren Ziel- und Lösungsorientierung, überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und Flexibilität, auch in Stresssituationen sind unabdingbar. 

Weiterhin setzen wir ein überdurchschnittliches analytisches und innovatives, politisches Denkvermögen und strategische Konzeptionierung sowie die Fähigkeit zum selbständigen, qualifizierten und eigenverantwortlichen Denken und Handeln mit einem verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen zwingend voraus. Hohe kommunikative und soziale Kompetenz, Formulierungssicherheit und ein ausgeprägtes Argumentations- und Verhandlungsgeschick mit Durchsetzungsvermögen sind Voraussetzung für die tägliche Abwicklung Ihres Arbeitsbereiches. 

Hinzu kommt Ihr sicheres und überzeugendes Auftreten mit gutem Kontakt- und Kooperationsverhalten sowie ein gewandtes, verbindliches und selbstbewusstes Auftreten mit sehr guten Umgangsformen gegenüber internen und externen Gesprächspartnern/Kunden.    

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 15 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA). Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft zur Fortbildung setzen wir als selbstverständlich voraus

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 1025-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. 

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld. 

Für unsere Abteilung Zeitwirtschaft/Lohn&Gehalt innerhalb des Zentralbereichs Personal suchen wir befristet zur Vertretung einen 

Referent Zeitwirtschaft (m/w/div.)

Zu Ihren verantwortungsvollen Aufgabengebiet gehört die Betreuung der Beschäftigten in allen arbeitszeitrelevanten Fragestellungen mit schwerpunktmäßig folgenden Tätigkeiten:

  • Bewertung aller personellen Vorgänge zur Eingabe in das IT-Personalwirtschafts-system (z.Zt. SAP R/3-HR) sowie die Stamm- und Zeitdatenpflege in v.g. System (Komponente Zeitwirtschaft) unter Anwendung der gesetzlichen und tariflichen Bestimmungen
    • Prüfung und Bewertung der Belege (Korrektur-, Abwesenheits-, Diensttausch-, Überstunden-, Mitarbeiter- und austrittsbelege etc.)
    • Eingabe der Belege in das IT-System
    • Archivierung der Belege
    • monatliche Erfassung von variablen Daten
    • Erledigung der anfallenden Korrespondenz
  • Mitarbeit bei der monatlichen Personalzeitabrechnung
    • Überprüfung der erfassten Zeiten auf Vollständigkeit und Korrektheit
    • Rücksprache mit Beschäftigten und Vorgesetzten bei Unstimmigkeiten und Klärung von Differenzen
  • Sortierung der Zeitnachweise und Versand an die jeweiligen Vorgesetzten
  • Ansprechpartner / Berater für Vorgesetzte und Mitarbeiter der FKB bei Fragen zur Zeitwirtschaft sowie arbeitsrechtlicher und tariflicher Fragen hinsichtlich der Zeitwirtschaft
  • Mitarbeit bei der Prüfung von Dienstplänen aller Bereiche der FKB

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung 
  • Vorteil ist die Zusatzqualifikation als Personalfachkaufmann (m/w/div.)
  • sehr gute IT-Anwenderkenntnisse (MS-Office-Produkte, SAP HR)
  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich Personalwesen
  • Kenntnisse und sichere Anwendung der einschlägigen gesetzlichen / tariflichen Regelungen sowie Richtlinien, Verordnungen etc. insb. Arbeits- und Tarifrecht

Eine selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise, überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, auch in Stresssituationen, Einsatzfreude und Flexibilität sowie gute kommunikative Fähigkeiten und Empathie sind für die Erledigung der Aufgaben Voraussetzung. 

Ein hohes Maß an Engagement, organisatorischem Geschick und eine überdurchschnittlich rasche Auffassungsgabe sind ebenso erforderlich, wie ein gewandtes, verbindliches und selbstbewusstes Auftreten mit sehr guten Umgangsformen gegenüber internen und externen Gesprächspartnern/ Kunden, auch in schwierigen Situationen. 

Absolute Loyalität, hohes Durchsetzungsvermögen, Beratungs-/Konfliktfähigkeit sowie ausgesprochene Belastbarkeit sind für Sie selbstverständlich.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 9A des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA).  Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft zur Fortbildung setzen wir als selbstverständlich voraus.

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 1024-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Airport für Geschäftsreisende und Urlaubsflieger sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unsere Abteilung Airport Operations Control Center (AOCC) innerhalb des Geschäftsbereiches Aviation (AL), Fachbereich Zentrale Infrastruktur Management (AZ) suchen wir 

 Airport Duty Manager (m/w/div.)

Das Aufgabengebiet des Airport Duty Manager umfasst im Wesentlichen die Gewährleistung eines sicheren und gemäß den vorgegebenen Steuerungszielen optimalen Gesamtverkehr von Flugzeugen, Passagieren, Gepäck und Fracht auf Land- und Luftseite am Flughafen Köln/Bonn als oberste operative Entscheidungsinstanz der Flughafen Köln/Bonn GmbH. 

  • Kontinuierliche, vorausschauende Überwachung des operativen Betriebes mit Blick auf die Bedürfnisse der Flugzeug-, Passagier-, Gepäck- und Frachtabfertigung (aktuelle Operations und aktuelle sowie vorausliegende Schicht(en), Prozess-übergreifend)
  • Selbstständige Identifikation und Bewertung übergreifender Auffälligkeiten und Abweichungen in den überwachten Prozessen mit ggf. negativen Auswirkungen auf die Prozessziele (Lagebewertung)
  • Übergreifende Entscheidung aller erforderlichen Maßnahmen gegenüber den internen und externen Prozesspartnern (durch Delegation an Steuerer in AOCC oder eigenverantwortliche Durchführung)
  • Informierung der Vertreter im AOCC über alle übergreifend relevanten Informationen, Ereignisse und Entscheidungen (dazu zählen Steuerungsvorgaben wie Prioritäten etc.)
  • Vertretung der Flughafen-Interessen in allen tagesaktuellen übergreifenden Fragen, z.B. gegenüber Kunden, Behörden, AOC etc. durch Teilnahme an Regelterminen
  • Selbstständige Klärung und Beantwortung von Rückfragen des Flughafen-Managements und der Führungskräfte des Kunden in allen übergreifenden Fragen
  • Operatives Partnermanagement gegenüber allen Prozesspartnern am Standort (Kunden, Dienstleister, Behörden etc.)
  • Erst-Koordination der Aktivitäten in Krisensituationen aus Abfertigungssicht (bis Verfügbarkeit Krisen-Organisation) + im Krisenstab zentraler Ansprech-partner zu Abfertigungsthemen
  • KVP und Prozessmanagement
  • Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium / Bachelorabschluss oder vergleichbare erworbene Fähigkeiten und Kenntnisse.

Sie besitzen ein übergreifendes Verständnis zu allen Abfertigungsprozessen an Flughäfen (Flugzeug, Passagier, Gepäck, Fracht, Prozessbeteiligte, Ziele, Anforderungen etc.) und verfügen über Kenntnisse der Prozesse der wichtigsten Partner in den Abfertigungsprozessen.
Ebenso zeichnet Sie ein Verständnis zu Non-Aviation-Prozessen und -Anforderungen (Retail, Gastro, Parking etc.) aus.

Sie haben Verständnis zu Planung, Disposition und Steuerung von land- und luftseitigen Prozessen und Ressourcen der Prozesspartner an Flughäfen und in Flughafen-Leitstellen.

Sie verfügen über Kenntnisse zu geltenden Verfahren (FBO, Airline-Referenzmodelle etc.) und haben bereits Erfahrungen in der Anwendung der für die Monitoring-, Steuerungs- und Dokumentationsaufgaben an Flughäfen benötigten IT-Tools.

Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich.

Eine hohe Belastbarkeit und ein verbindliches Auftreten mit sehr guten Umgangsformen sowie Teamfähigkeit und Durchsetzungsfähigkeit zeichnen Sie aus. 
Sie verfügen über Zielorientierung, Eigenmotivation, Gestaltungswillen und Selbstreflexion. Veränderungsbereitschaft und Loyalität gegenüber Kollegen und dem Management zählen ebenso zu Ihren Stärken wie Analyse- und Bewertungskompetenz. 
Personalführung, Konfliktmanagement und Eskalation sind für Sie selbstverständlich. Neben Steuerungskompetenz beweisen Sie eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit. Das Verständnis für Wirtschaftlichkeit, Kundenmanagement und die Repräsentation des Unternehmens runden ihr Profil ab.

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer 39 Stunden-Woche
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Es ist vorgesehen, die Auswahl in einem Assessment Center durchzuführen.

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit der Kennziffer CGN 938-B unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihres Gehaltswunsches an – .

Teilen Sie uns in Ihrem Bewerbungsschreiben gerne mit, ob Sie in die Verwendung Ihrer Bewerbungsunterlagen auch zur Besetzung anderer in Betracht kommender Stellen einwilligen. Einzelheiten zum Umgang mit Ihren Bewerberdaten entnehmen Sie bitte unserem datenschutzrechtlichen Hinweis.

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften.

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unsere Abteilung Elektrotechnik (TE), Werkstattbereich optische Landehilfen (TEW2), innerhalb des Zentralbereiches Technik (TL), suchen wir zum 01.01.2023

2 Energieanlagenelektroniker (m/w/div)

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Wartung, Instandhaltung und Reparatur der Befeuerungsanlagen, Vorfeldbeleuchtung, Straßenbeleuchtung und Leuchtschriften mit den dazugehörigen Schalt- und Steuerungsanlagen.

Wir erwarten von Ihnen eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Energieanlagenelektroniker mit der Fachrichtung Betriebs- oder Anlagentechnik mit aktueller mehrjähriger Berufserfahrung in Mittel- und Niederspannungsschaltanlagen sowie 400 Hz Versorgung.

Gute Fachkenntnisse des Leitsystems WinCC sowie den steuertechnischen Anlagen (z.B. Simatic S7 Baugruppe) zur Steuerung der Regelkreise der komplexen befeuerungs- und beleuchtungstechnischen Einrichtungen. Umfangreiche praktische Erfahrungen in der Wartung bzw. Installation von elektrischen Betriebsanlagen sind Voraussetzung und nachzuweisen.

Die Fähigkeit nach Schaltplänen zu arbeiten, Routine im Umgang mit Zeichnungen und Beschreibungen sowie Flexibilität und Aufgeschlossenheit sind für Sie selbstverständlich.
Des Weiteren verfügen Sie über Kenntnisse der einschlägigen gesetzlichen/tariflichen Regelungen sowie Richtlinien, Verordnungen nach ICAO, EASA etc…Gute IT-Anwenderkenntnisse (MS Office und E-Plan) runden Ihr Profil ab.  

Darüber hinaus sind Sie im Besitz eines Führerscheins der zum Fahren eines Kraftfahrzeuges bis 3,5 t. Gesamtgewicht berechtigt. 

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten (im Schicht-, Wechselschicht-sowie Rufbereitschaftsdienst) ist unabdingbare Voraussetzung. 

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39-Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 8 TVöD/VKA.

Die Flughafen Köln/Bonn GmbH ist verstärkt um die berufliche Förderung von Frauen bemüht.

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer 39 Stunden-Woche
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen, wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer CGN 1017-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an

Teilen Sie uns in Ihrem Bewerbungsschreiben gerne mit, ob Sie in die Verwendung Ihrer Bewerbungsunterlagen auch zur Besetzung anderer in Betracht kommender Stellen einwilligen. Einzelheiten zum Umgang mit Ihren Bewerberdaten entnehmen Sie bitte unserem datenschutzrechtlichen Hinweis.

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld. 

Für unseren Zentralbereich Personal suchen wir für die anspruchsvollen und vielfältigen Aufgaben zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Referenten Grundsatzfragen (m/w/div.)
Sie sind für die Bearbeitung von Grundsatzfragen im Bereich Human Resources mit schwerpunktmäßig folgenden Aufgaben zuständig:

  • Bearbeiten von Grundsatzfragen im Arbeitsrecht, Tarifrecht sowie Steuer-und Sozialversicherungsrecht 
    • Verfolgen von Tarifverhandlungen und Vorbereitung deren Operationalisierung 
    • Verfolgen der aktuellen Rechtsprechung im Bereich Arbeitsrechts, Tarifrecht sowie Steuer-und Sozialversicherungsrecht und Vorbereitung deren Umsetzung 
    • Bearbeitung von schwierigen Fragestellungen im Bereich Arbeitsrecht, Tarifrecht sowie Koordinierung im Steuer-und Sozialversicherungsrecht 
    • Durchführung des Vertrags- und Formularmanagements 
    • Durchführung von Workshops zum Fachgebiet
  • Mitwirkung bei Betriebsvereinbarungen, Regelungsabreden, Tarifverhandlungen etc
    • Erstellen von Handlungsempfehlungen für die Verhandlungen 
    • Erstellen von Auswertungen, Analysen und Statistiken 
    • Erstellen von Entwürfen 
    • Mitwirkung bei Verhandlungen 
  • Personalcontrolling 
    • Erstellung von Wirtschaftlichkeitsrechnungen zur Bewertung der Personalkosten 
    • Kalkulation und Überwachung der Personalkosten 
    • Erstellung von Soll-Ist-Vergleichen, Kostenvergleichen, Kennzahlenvergleichen und Abweichungsanalysen 
    • Erstellung und Auswertung von KPI 
    • Analyse und Erstellung der Monats-/ Jahresberichte des ZB 
    • Mittelfristplanung des ZB Budgets
  • Konzepte für Mitarbeiterbetreuung erarbeiten wie z.B
    • Betriebliche Altersversorgung (bezogen auf Modell/Struktur/…) 
    • Soziale Leistungen 
    • Mitarbeiterbenefits 
    • Sozialfond 
    • Vereinbarkeit Familie/Beruf
  • Mitwirkung bei Projekten und Erstellung von Prozessen wie z.B. 
    • Systeme zur Leistungsmessung und –beurteilung 
    • Tarifliche Vergütungssysteme 
    • Personalstrategie (Konzepte, Trendbeobachtung) 
    • Personaleinsatz (Arbeitszeitsysteme und –vereinbarungen) 
    • Abfindungsprogramme und Ruhestandsmodelle    

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelor Studium, Fachbereich BWL oder Jura mit Schwerpunkt Personalwesen
  • Nachweislich mehrjährige Berufserfahrung im Personalbereich
  • Umfassende und verhandlungssichere Kenntnisse im Tarif- und Arbeitszeitrecht
  • Vertiefte Kenntnisse in weiteren personalrelevanten und arbeitsrechtlichen Grundlagen und Verordnungen wie z.B. Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht
  • Sehr gute IT - Anwenderkenntnisse (MS-Office-Produkte, SAP HR3)

Eine selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise, überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und Flexibilität, auch in Stresssituationen sind unabdingbar. Gute kommunikative Fähigkeiten sowie eine ausgeprägte Beratungs-/Konfliktfähigkeit und eine gute Organisationsfähigkeit sind Voraussetzung für die tägliche Abwicklung Ihres Arbeitsbereiches.

Ein hohes Maß an Engagement, organisatorischem Geschick, ausgeprägtes strategisches und analytisches Denkvermögen und eine überdurchschnittlich rasche Auffassungsgabe sind ebenso erforderlich, wie ein gewandtes, verbindliches und selbstbewusstes Auftreten mit sehr guten Umgangsformen gegenüber internen und externen Gesprächspartnern/Kunden, auch in schwierigen Situationen. Absolute Loyalität, hohes Durchsetzungsvermögen und ausgesprochene Belastbarkeit setzen wir zwingend voraus.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA). Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft zur Fortbildung setzen wir als selbstverständlich voraus

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 1022-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.
Innerhalb des Zentralbereiches Informationstechnologie suchen wir für unsere Abteilung IT-Infrastruktur zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

2 Cybersecurity Analysten (m/w/div)

 

Als kommunikative und kundenorientierte Persönlichkeit sind Sie die Erstellung von IT-Sicherheitsrichtlinien auf Basis des ISMS verantwortlich.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Strategische Weiterentwicklung der Cybersicherheit
    • Entwicklungsbegleitende Securityanalysen: Architektur- und Datenflussanalyse
    • Bewertung bestehender / neuer Sicherheitsarchitekturen uns strategische Einordnung
    • Konzipierung und Durchführung von IT-Security bezogenen (Machbarkeitsstudien)
    • Strategische Beratung der Kunden bei IT-Sicherheitsrelevanten Themen
    • Planung und Entwicklung von IT-Sicherheitsvorgaben
  • Operative Tätigkeiten zur Wahrung der Cybersicherheit
    • Erkennen, Bewerten und Behandeln von Schwachstellen im Rahmen des Vulnerability Management LifeCycle
    • Entwicklung, Durchführung und Begleitung von internen und externen Audits
    • Überwachung und Steuerung der Leistungserbringung von Dienstleistern
    • Aufgabenübernahme im Incident-, Problem- und Change-Management im Rahmen ITIL-basierter Betriebssituationen
    • Erfassung, Bearbeitung, Lösung und Dokumentation von Störungen und Problemen
  • Sonstige Tätigkeiten / Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen einen (Fach-) Hochschulabschluss im technischen Studiengang, einschlägige Berufserfahrung im Bereich IT-Sicherheit sowie Englischkenntnisse Level B 2. Sie verfügen über ein exzellentes, querschnittliches Know-how im Bereich IT-Infrastruktur, in der IT-Sicherheit (IT-Grundschutz, ISO27001) sowie über tiefgehende Kenntnisse der gängigen Netzwerkprotokolle und aktuellen Sicherheitstechnologien. 

In dieser Position übernehmen Sie die Aufgabenverantwortung unter Berücksichtigung fachlicher und branchenspezifischer Vorgaben (IT-Grundschutzkataloge, ISO27000- Normenreihe, Datenschutzregelungen, ITIL Service Management). 

Hohes Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit zählen ebenso zu Ihren Stärken wie ein analytisches, konzeptionelles Denkvermögen sowie die Fähigkeit zur verständlichen Darstellung von Zusammenhängen. 

Ein sicheres und kompetentes Auftreten, überdurchschnittliches wirtschaftliches Denken/Handeln, verantwortungsbewusster Umgang mit Ressourcen, eine hohe Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Kundenorientierung sowie Durchsetzungsvermögen zeichnen Sie aus.

Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Flexibilität und überdurchschnittliches Engagement sind für Sie selbstverständlich. Ein hohes Abstraktionsvermögen, Entscheidungsfreudigkeit und Organisationsfähigkeit runden Ihr Profil ab.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39-Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA). Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Durchführung von Rufbereitschaft werden vorausgesetzt. Außerdem sind Sie bereit sich kontinuierlich weiterzubilden.

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  •  ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 1004-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unseren Geschäftsbereich Commercial Activities suchen wir für die anspruchsvollen und vielfältigen Aufgaben innerhalb der Abteilung Commercial Operations zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Retail Business Development Manager (m/w/div.)

In dieser Position sind Sie für das Business Development, die Vermietung und Vermarktung aller Handelsimmobilien, insb. Geschäftseinheiten/Flächen in den Terminals für Retail, Gastronomie, Reisemarkt und Services verantwortlich. 

Ihr Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  • Business Development, Vermietung und Vermarktung der Handelsimmobilien, insb. Geschäftseinheiten und Flächen in den Terminals für Retail und Gastronomie, Dienstleistungen / Services, Reisemarkt etc.:
    • Projektleitung in abteilungsinternen und übergreifenden Projekten zur strategischen Weiterentwicklung des Non-Aviation Geschäftsfeldes in der Abteilung Commercial Operations
    • Entwicklung neuer Miet-, Vermietungs- und Betreibermodelle
    • Key Account für die Planung und Durchführung von nationalen und EU-weiten Ausschreibungen
    • Erstellung von Ziel- und Umfeldanalysen
    • Akquisition von Neukunden
    • Erstellung und Bearbeitung von z.T. gremienrelevanten Unterlagen und Präsentationen
    • Führen von Kundengesprächen und Dokumentation der Gespräche
    • Verhandlungen zur Vertragsgestaltung und Ausarbeitung der Vertragsinhalte mit den verschiedenen Kundengruppen von Beginn bis zur unterschriftsreife 
    • Erstellung von kundenspezifischen Mietangeboten und Mietverträgen in Abstimmung mit den Bereichen Technik/Bau und Recht
    • Projektschnittstelle zwischen Mieter und FKB Abteilungen bei Bau- und Umbauprojekten
    • Beauftragung/Beobachtung von Instandsetzungs-/Umbaumaßnahmen der Mieter in Zusammenarbeit mit Fachabteilungen der FKB
  • Kontrollwesen:
    • Qualitätssicherung und Weiterentwicklung des handels-und serviceorientierten Angebots in den Terminals im Hinblick auf Umsatz-und Erlössteigerung sowie Kundenzufriedenheit
    • Kontrolle von Kundenservice-, Warenpräsentations- und Preisgestaltungsrichtlinien
  • Immobilien Reporting / Wirtschaftlichkeitsberechnungen:
    • Erstellung von Mietkalkulationen, Auswertungen und Analysen auch aus SAP RE/FX
    • Umsatz-/ Kennzahlenanalyse und -überwachung, Berichtswesen
  • Marketing / Digitalisierung:
    • Kontinuierliche Marktbeobachtung
    • Entwicklung neuer Produkte und Vertriebswege für Endkunden (online und offline)
  • Einarbeitung und Betreuung von Auszubildenden, Praktikanten und Werkstudenten
  • Sonstige Tätigkeiten / Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium Fachrichtung BWL – Schwerpunkt Immobilien, Handel, Marketing / Sales. Fachkenntnisse von besonderer Tiefe im gesamten Spektrum der Immobilienwirtschaft, Immobilienvertrieb und Vertragsrecht; insbes. spezialisierte Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der Geschäftsfeldentwicklung, Akquise, Vermietung und Vermarktung von Retail- und/oder Gastronomie-Immobilien runden Ihr Profil ab.

Weiterhin verfügen Sie über weitreichende Kenntnisse in der Konzeption von Miet-, Vermietungs- und Betreibermodelle sowie über Kenntnisse in der Durchführung von Ausschreibungsverfahren (national und EU-weit). 

Sie verfügen über gute Kenntnisse der einschlägigen gesetzlichen / baurechtlichen / vergaberechtlichen / tariflichen Regelungen / Richtlinien sowie Verordnungen etc. Des Weiteren werden gute IT-Anwenderkenntnisse (MS-Office-Produkte, Internet), tiefgehende Kenntnisse in SAP RE/FX sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift vorausgesetzt.

Die Fähigkeit zum selbstständigen, qualifizierten und eigenverantwortlichen Handeln, Organisationsfähigkeit und ein hohes organisatorisches Geschick zeichnen Sie aus. Sie bringen ein ausgeprägtes analytisches Denkvermögen/Engagement sowie ein hohes Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative mit.

Ein sicheres und kompetentes Auftreten, hohe kommunikative Kompetenz, Formulierungssicherheit sowie Durchsetzungsvermögen sind für Sie selbstverständlich.

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung setzen wir als selbstverständlich voraus. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA). 

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 988-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

 

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Airport für Geschäftsreisende und Urlaubsflieger sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unsere Abteilung Verkehrs-/ Terminalbetrieb (AT) innerhalb des Geschäftsbereiches Aviation (AL), Fachbereich Zentrale Infrastruktur Management (AZ) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet einen:

Abteilungsleiter (m/w/div.)

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Sicherstellung einer operativen Ressourcenplanung, eines sicheren Betriebes der Vorfeldpositionen und der Terminalinfrastruktur sowie der reibungslosen Verkehrsabläufe in den Terminals. Hierzu gehören unter anderem folgende Tätigkeiten: 

  • Führen und Personalentwicklung der Mitarbeiter sowie die Mitarbeitergespräche und Einleitung entsprechender Maßnahmen im Bedarfsfall
  • Direkter Ansprechpartner für interne und externe Kunden und Fremdunternehmen sowie aller Behörden für alle Belange des Verkehrs- und Terminalbetriebes
  • Etatplanung und Budgetkontrolle der im Wirtschaftsplan vorgesehenen Mittel
  • Organisation, Erfassung, Dokumentation, Kontrolle und Bewertung der Betriebsdaten / Betriebsabläufe der Abteilung (inkl. der luftrechtlichen und administrativen Dokumentation), inkl. der Dokumentation von Unregelmäßigkeiten für das Safety- und Qualitätsmanagement im Flugbetrieb
  • Kontrolle der Umsetzung gesetzlicher und sonstiger abteilungsspezifischer Anforderungen (z.B. ICAO/AIP-Bestimmungen)
  • Ständige Prozessoptimierung des Gesamtsystems Flughafen
  • Mitwirkung im Notfallmanagement der Flughafen Köln/Bonn GmbH
  • Verantwortung für die luftseitigen Betriebs- und Bewegungsflächen in Bezug auf die tagesaktuelle Disposition und Flugplanbearbeitung sowie die Organisation und Überwachung reibungsloser Betriebsabläufe
  • Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen ein erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium mit der Fachrichtung Betriebswirtschaft oder Luftverkehrsmanagement. Darüber hinaus konnten Sie bereits einschlägige Berufserfahrung in entsprechender verantwortlicher und qualifizierter Position sammeln. 

Sie verfügen über ein fundiertes Verständnis zu den Geschäftsmodellen, Interessen und Zielsystemen der Prozesspartner im Luftverkehr und gute Kenntnisse der einschlägigen gesetzlichen, rechtlichen und tariflichen Regelungen sowie Richtlinien und Verordnungen. 

Sehr gute Kenntnisse der Örtlichkeiten und Betriebsabläufe am Flughafen Köln/Bonn und der ansässigen Behörden und Dienststellen sind ebenfalls wünschenswert wie sehr gute IT- Anwenderkenntnisse in Bezug auf die MS-Office Anwendungen.

Zusätzlich haben Sie die Ausbildereignungsprüfung (AEVO) erfolgreich abgeschlossen und sind in Besitz eines Führerscheins der Klasse B. 

Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich. 

Sie verfügen über sehr gute Personalführungseigenschaften sowie eine hohe kommunikative Kompetenz. Sie besitzen ein verbindliches Auftreten mit sehr guten Umgangsformen und zeichnen sich durch Ihre Organisationsfähigkeit, schnelle Auffassungsgabe sowie Ihre überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft aus. Darüber hinaus verfügen Sie über ein ausgeprägtes strategisches und analytisches Denkvermögen sowie Verständnis für Wirtschaftlichkeit und Effizienz.

Eine hohe Belastbarkeit, Durchsetzungsfähigkeit, Führungsstärke, Teamfähigkeit, Konfliktmanagement und Eskalation, aber auch Loyalität gegenüber Kollegen und Management sind für Sie selbstverständlich.

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten ist für Sie selbstverständlich. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39-Stunden-Woche und mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 14 TVöD.

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit der Kennziffer CGN 997-B unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an Frau Julika Rabe – .

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften.

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unsere Abteilung Fördertechnik (TF), Werkstattbereich Fördertechnik (TFW1) innerhalb des Zentralbereiches Technik (TL), Fachbereich Betriebs/Infrastrukturanlagen (TLB) suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen

Mechatroniker – Betriebstechnik (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Wartung, Instandhaltung und Reparatur der gesamten Komponenten schwerpunktmäßig für die infrastrukturelle Anlagentechnik wie z. B. Aufzüge, Fahrtreppen, Förderbänder, Fluggastbrücken, Regalanlagen, Sonderanlagen, Kompressoren, Krananlagen, Tür- und Toranlagen sowie der flexible Einsatz in anderen Werkstattbereichen der Abteilung Fördertechnik.

Wir erwarten von Ihnen eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Mechatroniker – Betriebstechnik, oder eine vergleichbare Berufsausbildung mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung. Außerdem setzen wir Kenntnisse im A- und E-Schweißen voraus. Kenntnisse in Hydraulik und Torsteuerungen sind von Vorteil.

Arbeiten in absturzgefährdeten Bereichen stellt für Sie kein Hindernis dar.

Ferner besitzen Sie den Führerschein der Klasse B, bzw. BE der zum Führen eines Kraftfahrzeuges mit 3,5 t Gesamtgewicht berechtigt.

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten wie z. B. Schicht-/ Wechselschicht- und Rufbereitschafts- sowie Springerdienste sind unabdingbare Voraussetzung.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe E 8 TVöD. 

Die Flughafen Köln/Bonn GmbH ist verstärkt um die berufliche Förderung von Frauen bemüht

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer 39 Stunden-Woche
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen, wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme, 

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer CGN 995-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an

Teilen Sie uns in Ihrem Bewerbungsschreiben gerne mit, ob Sie in die Verwendung Ihrer Bewerbungsunterlagen auch zur Besetzung anderer in Betracht kommender Stellen einwilligen. Einzelheiten zum Umgang mit Ihren Bewerberdaten entnehmen Sie bitte unserem datenschutzrechtlichen Hinweis.                                                                                  

                                                                                    

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unseren Geschäftsbereich Real Estate suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referenten Bereichscontrolling/Organisation (m/w/div.)

In dieser Position sind Sie direkt der Geschäftsbereichsleitung unterstellt und für das Bereichscontrolling sowie für die Bereichsorganisation des Geschäftsbereiches Real Estate zuständig. 

Ihr anspruchsvolles Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  • Bereichscontrolling:
    • Erstellung von Wirtschaftlichkeitsrechnungen zur Bewertung von investiven Maßnahmen (Berechnung und Bewertung verschiedener business cases)
    • Koordination und Zusammenführen der Kostenkontrolle von Bau- und Instandhaltungsprojekten des Geschäftsbereiches
    • Koordination und Zusammenführen der Budgetprozesse im Geschäftsbereich Real Estate
    • Verantwortliche Zusammentragung und Vorplanung der Wirtschaftsplanung
    • Regelmäßiges Monitoring von Berichten im Geschäftsbereich Real Estate; wie Kostenstellenbericht, Budgetbericht, Budgetanforderungen
    • Kalkulation und Überwachung des Bereichsbudgets 
    • Monitoring und Kontrolle des Ausgabensicherungsprogramm
    • Zentraler Ansprechpartner für TAKEOFF für den Geschäftsbereich
    • Erstellung von Soll-Ist-Vergleichen, Kostenvergleichen, Kennzahlenvergleichen und Abweichungsanalysen
    • Entscheidungsvorlagen in Form von Ad-hoc-Analysen, Businessplänen und Investitionsrechnungen
    • Analyse und Erstellung der Monats-/Jahresberichte des Bereiches
    • Unterstützung bei Budgetfragen aus allen Real Estate Bereichen
    • Stetiges Überprüfen, aktualisieren und anpassen des Controllings an Richtlinien, rechtlichen Regelungen und regulatorischen Vorgaben
    • Ausarbeitung von Vorlagen/Präsentationen für die Geschäftsführung, sowie Gremienvorlagen für den Geschäftsbereich Real Estate
  • Bereichsorganisation:
    • Key Account/Schnittstelle für übergreifende Aufgaben zu anderen Geschäftsbereichen
    • Aufbau und Pflege der Geschäftsbereichs Organisation
    • Vor/Nachbereitung und Protokollierung des Real Estate-Leitungs Jour Fixe
    • Besprechungsorganisation der Geschäftsbereichsleitung
    • Verwaltung/Monitoring von Rahmenverträge und Bürgschaften
    • Aufbau und Pflege der Ablagestrukturen auf Server und Papierablage
    • Aufbau und Pflege eines Austauschnetzwerkes mit allen Geschäfts- und Zentralbereichen sowie der Abteilungen des Bereiches Real Estate 

Administrative Unterstützung der Geschäftsbereichsleitung Real Estate

Wir erwarten von Ihnen ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium mit dem Schwerpunkt BWL oder vergleichbare Qualifikationen mit einer mehrjährigen Berufserfahrung. Sie verfügen über eine hohe Organisationsfähigkeit, gutes technisches Verständnis sowie über Basiswissen im Bereich Projektleitung und sind im Besitz von sehr guten Kenntnissen kaufmännischer Prozesse. 

Sie bringen sehr gute IT-Anwenderkenntnisse (MS-Office-Produkte, Internet, SAP), einen sicheren Umgang mit elektronischen Medien (Internet, E-Mail, etc.), sehr gute Kenntnisse in Präsentationstechniken sowie sehr gute Sprachkenntnisse (Deutsch und Englisch) in Wort und Schrift mit. Weiterhin verfügen Sie über Kenntnisse der gesetzlichen/tariflichen Regelungen, Richtlinien, Verordnungen etc. sowie über umfassende Kenntnisse der betrieblichen Arbeitsabläufe innerhalb des Flughafen Köln/Bonn und der Flughafenörtlichkeiten. 

Die Fähigkeit zum selbstständigen, qualifizierten und eigenverantwortlichen Handeln, Verschwiegenheit und Loyalität zeichnen Sie aus. 

Ein sicheres und kompetentes Auftreten, eine hohe und überzeugende kommunikative Kompetenz, Verhandlungssicherheit, Formulierungssicherheit sowie Wortgewandtheit sind für Sie selbstverständlich. 

Sehr gutes analytisches und konzeptionelles Denkvermögen, ein hohes Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungsvermögen sowie eine ausgeprägte Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit runden Ihr Profil ab

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung setzen wir als selbstverständlich voraus. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA). 

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 994-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Für unsere Abteilung Airport Operations Control Center (AOCC) innerhalb des Geschäftsbereiches Aviation (AL) suchen wir jeweils

6 Prozesssteuerer (m/w/div.)
Gesucht werden die Stellen „Steuerer Passagier- und Gepäckprozesse“, „Steuerer Flugzeugprozesse“ sowie „Steuerer Frachtprozesse“.

Das Aufgabengebiet der Prozesssteuerer umfasst im Wesentlichen die übergreifende Steuerung der Passagier-/Gepäck- oder Flugzeug- oder Frachtprozesse (entsprechend der jeweiligen Stelle) entlang der Gesamtprozesskette und darin eingesetzter Ressourcen am Köln Bonn Airport.

Die Vertretung der Interessen des Passagiers bzw. der Passagier-/Gepäckprozesse, der Flugzeugprozesse oder der Frachtprozesse (entsprechend der jeweiligen Stelle) in allen relevanten Fragstellungen gegenüber internen und externen Prozesspartnern gehört hierbei
zu der Hauptaufgabe der jeweiligen Stelle. Darunter fallen unter anderem folgende
Tätigkeiten:

  • Kontinuierliche, vorausschauende Überwachung des operativen Betriebes mit Blick auf die Bedürfnisse der Prozesse im Verantwortungsbereich Passagier/Gepäck, Flugzeug oder Fracht (entsprechend der jeweiligen Stelle) (aktuelle Operations und aktuelle sowie vorausliegende Schicht(en) zur Optimierung der Kapazitätsauslastung von Equipment, Flächen etc.)
  • Selbstständige Identifikation und Bewertung von Auffälligkeiten und Abweichungen in den Passagier-/Gepäck-, Flugzeug- oder Frachtprozessen (entsprechend der jeweiligen Stelle) mit ggf. negativen Auswirkungen auf die Prozessziele (Lagebewertung)
  • Abstimmung (sofern nötig) und selbständige Initiierung von Steuerungsentscheidungen zur Absicherung der Passagier-/Gepäck-, Flugzeug- oder Frachtprozesse (entsprechend der jeweiligen Stelle) (auch unter Einwirkung auf interne/externe Partner gemäß definierten Eingriffsmöglichkeiten; in der Regel in enger Abstimmung mit Vorgesetzten)
  • Kontinuierliches Reporting der Steuerungsaktivitäten (in Form von Kommunikation an relevante Partner sowie Dokumentation)
  • Selbstständige Klärung und Beantwortung von Rückfragen von internen/ externen Prozesspartnern zu den Passagier-/Gepäck-, Flugzeug- oder Frachtprozessen (entsprechend der jeweiligen Stelle) (Abfertigungsstatus, Ressourcenverfügbarkeit, Engpässe etc.; insbesondere bei Abweichungen, Unregelmäßigkeiten etc.)
  • Mitwirkung bei KVP und Prozessmanagement
  • Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium / Bachelorabschluss oder vergleichbare erworbene Fähigkeiten und Kenntnisse.
Sie verfügen über allgemeines Verständnis zu den Prozessketten an Airports und am Flughafen Köln/Bonn (Passagier/Gepäck, Flugzeug, Fracht: Prozessbeteiligte, Ziele, Anforderungen etc.), und haben bereits Kenntnisse zum Flughafenbetrieb sowie der land- und luftseitigen Infrastruktur. Sie haben Verständnis zu allen Prozessen am Flughafen Köln/Bonn, die mit Passagier-/Gepäckprozessen, Flugzeugprozessen oder Frachtprozessen (entsprechend der jeweiligen Stelle) in Zusammenhang stehen.
Ebenso zeichnet Sie ein allgemeines Verständnis zu Non-Aviation-Prozessen und -Anforderungen (Retail, Gastro, Parking etc.) aus sowie der mit allen wesentlichen Prozesspartnern an Flughäfen grundsätzlich vereinbarten vertraglichen Leistungen und Parameter.
Sie haben Verständnis zu Planung, Disposition und Steuerung von land- und luftseitigen Prozessen und Ressourcen der Prozesspartner an Airports allgemein, in Flughafen-Leitstellen und am Köln Bonn Airport.

Sie verfügen über Verständnis zu geltenden Verfahren der Flugzeug- oder Frachtabfertigung (entsprechend der jeweiligen Stelle) am Flughafen Köln/Bonn (Betriebshandbücher, Notfallplan, ICAO Standards, FBO, Airline-Referenzmodelle etc.) und zu den mit Passagieren und Gepäck in Verbindung stehenden Security-Prozessen, -verfahren und -anforderungen. und haben bereits Erfahrung in der Anwendung der für die Monitoring-, Steuerungs- und Dokumentationsaufgaben am Flughafen Köln/Bonn benötigten IT-Tools.

Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich.
Eine hohe Belastbarkeit und ein verbindliches Auftreten mit sehr guten Umgangsformen sowie Teamfähigkeit und Durchsetzungsfähigkeit zeichnen Sie aus.

Sie besitzen Zielorientierung, Eigenmotivation, Gestaltungswillen sowie Selbstreflexion und weisen eine ausgeprägte Mitarbeiter-, Kunden- und Serviceorientierung auf. Veränderungsbereitschaft und Loyalität gegenüber Kollegen und dem Management zählen ebenso zu Ihren Stärken wie Analyse- und Bewertungskompetenz.
Personalführung, Konfliktmanagement und Eskalation ist für Sie selbstverständlich. Neben Steuerungskompetenz beweisen Sie Kommunikationsfähigkeit.

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten ist für Sie selbstverständlich. Die Beschäftigung erfolgt im Wechselschichtdienst (Wechselschichtdiensttauglichkeit ist Voraussetzung) im Rahmen der 39-Stunden-Woche. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TVöD.

Wir bieten Ihnen:

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • flexible Arbeitszeiten im Wechselschichtdienst im Rahmen einer 39 Stunden-Woche
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Interessenten werden gebeten, Ihre aussagekräftige sowie vollständige Bewerbung  unter Angabe der Präferenz zu einer der ausgeschriebenen Stellen („Steuerer Passagier- und Gepäckprozesse“, „Steuerer Flugzeugprozesse“ oder „Steuerer Frachtprozesse“) sowie der Kennziffer CGN 963-A per E-Mail an die Personalbetreuung/-beschaffung/PB - - zu richten.

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unseren Geschäftsbereich Real Estate suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Assistenz / Sachbearbeiter (m/w/div.)

In dieser Position sind Sie direkt der Geschäftsbrereichsleitung Real Estate (RE) unterstellung und für das Office Management, die abteilungsübergreifende Sachbearbeitung sowie für Projektarbeiten zuständig.

Ihr Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

Office Management

  • Terminkoordination und Telefonbetreuung
  • Vor- und Nachbereitung von Meetings und Protokollerstellung
  • Post- und Unterschriftenmappenumlauf
  • Erstellen von Präsentationen zur internen und externen Verwendung
  • Korrespondenz mit anderen Fachabteilungen und externen Unternehmen
  • Organisation von Dienstreisen
  • Fristenüberwachung

Abteilungsübergreifende Sachbearbeitung

  • abteilungsübergreifende Arbeitsvorbereitung (u.a. Tagesausweise, Parktickets, etc)
  • Organisation und Führen von Dokumentationen
  • Aktualisierung und Auswertung der Datenbank für Standardverträge
  • Organisation und Führen der Vertragsarchivierung
  • Führen der digitalen Ablage
  • Materialbestellungen
  • Internetrecherchen und Marktanalysen/Benchmark erstellen
  • Vorlagenerstellung für diverse Boards und Ausschüsse

Projektarbeit

  • Unterstützung bei abteilungsübergreifender Projektarbeiten
  • Übernahme von Kleinprojekten
  • Digitalisierung des Ablagesystems innerhalb des SAP Dokumenten Management Systems

Sonstige Tätigkeiten / Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung sowie eine mehrjährige Erfahrung in vergleichbarer Position
  • Kenntnisse der gesetzlichen/tariflichen Regelungen, Richtlinien und Verordnungen
  • sehr gute IT-Anwenderkenntnisse und eine hohe IT-Affinität
  • ein sicheres „Handling“ mit MS-Anwenderprogarammen (wie Word, Excel, PowerPoint)
  • sehr gute Kenntnisse in Präsentationstechniken
  • gute Kenntnisse in SAP
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • sehr gute Rechtschreibkenntnisse
  • umfassende Kenntnisse der betrieblichen Abläufe innerhalb der FKB und der Flughafenörtlichkeiten

Sie zeichnen sich durch Organisationsfähigkeit, Loyalität und einer hohen kommunikativen Kompetenz aus. Ein sicheres und verbindliches Auftreten gegenüber Kollegen und Führungskräften ist für Sie selbstverständlich. Sie handeln selbstständig, verantwortungsbewusst, sind teamorientiert und in hohem Maß belastbar. Überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und ein hohes Engagement runden Ihr Profil ab.

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung setzen wir als selbstverständlich voraus. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA).

Wir bieten Ihnen:

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 985-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften.

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unsere Abteilung Fördertechnik (TF), Werkstattbereich Fördertechnik (TFW1) innerhalb des Zentralbereiches Technik (TL), Fachbereich Betriebs/Infrastrukturanlagen (TLB) suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen

Mechatroniker – Betriebstechnik (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Wartung, Instandhaltung und Reparatur der gesamten Komponenten schwerpunktmäßig für die infrastrukturelle Anlagentechnik wie z. B. Aufzüge, Fahrtreppen, Förderbänder, Fluggastbrücken, Regalanlagen, Sonderanlagen, Kompressoren, Krananlagen, Tür- und Toranlagen sowie der flexible Einsatz in anderen Werkstattbereichen der Abteilung Fördertechnik.

Wir erwarten von Ihnen eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Mechatroniker – Betriebstechnik, oder eine vergleichbare Berufsausbildung mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung. Außerdem setzen wir Kenntnisse im A- und E-Schweißen voraus. Kenntnisse in Hydraulik und Torsteuerungen sind von Vorteil.

Arbeiten in absturzgefährdeten Bereichen stellt für Sie kein Hindernis dar. Ferner besitzen Sie den Führerschein der Klasse B, bzw. BE der zum Führen eines Kraftfahrzeuges mit 3,5 t Gesamtgewicht berechtigt.

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten wie z. B. Schicht-/ Wechselschicht- und Rufbereitschafts- sowie Springerdienste sind unabdingbare Voraussetzung.
Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe E 8 TVöD. 

Die Flughafen Köln/Bonn GmbH ist verstärkt um die berufliche Förderung von Frauen bemüht.

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer 39 Stunden-Woche
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen, wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme, 

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer CGN 984-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an .

Teilen Sie uns in Ihrem Bewerbungsschreiben gerne mit, ob Sie in die Verwendung Ihrer Bewerbungsunterlagen auch zur Besetzung anderer in Betracht kommender Stellen einwilligen. Einzelheiten zum Umgang mit Ihren Bewerberdaten entnehmen Sie bitte unserem datenschutzrechtlichen Hinweis.                    

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für die anspruchsvollen und vielfältigen Aufgaben unserer Abteilung Security Compliance & Processes im Fachbereich Flughafensicherheit innerhalb des Geschäftsbereiches Aviation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter Security Compliance & Processes (m/w/div.)

Ihre Tätigkeit umfasst im Wesentlichen die Aktualisierung und Fortschreibung des Luftsicherheitsplans sowie die Definition und Abstimmung von sicherheitsrelevanten Prozessabläufen auf Basis rechtlicher und betrieblicher Vorgaben.
Ihre Aufgabenschwerpunkte beinhalten:

  • Aufbau des und Sicherstellung sämtlicher Maßnahmen zum Erhalt des FKB Notfall-Teams (Luftsicherheitskontrollkräfte)
  • Aktualisierung und Fortschreibung des Luftsicherheitsprogramms gemäß der geltenden Rechts-/ Verordnungslage
  • Implementierung und Umsetzung der Cybersecurity-Anforderungen gem. VO (EU) 2019/1583 für den Fachbereich Flughafensicherheit
  • Definition von (operativen) Prozessabläufen und Abstimmung mit den betroffenen Organisationsbereichen unter Berücksichtigung behördlicher bzw. gesetzlicher sowie betrieblicher Belange zur Umsetzung der behördlichen/rechtlichen/betrieblichen Vorgaben in die Praxis
  • Erstellen von Risikoanalysen mit Luftsicherheits-/Security-Bezug
  • Mitwirkung an Projekten für den Organisationsbereich Flughafensicherheit sowie Beteiligung bei weiteren Projekten und Planungen mit Security-Relevanz einschließlich notwendiger Abstimmungen mit den zuständigen Behörden (u.a. Genehmigungseinholung bei Bauprojekten und Erstellung notˇwendiger Sicherheitskonzepte) sowie anlassbezogener Dienstleistersteuerung
  • Sicherstellung der Einhaltung von Luftsicherheitsstandards für die von der Flughafen Köln/Bonn GmbH eingerichteten Sicherheitsbereiche inkl. regelmäßige Abstimmungen mit der zuständigen Luftsicherheitsbehörde im Rahmen der entsprechenden stellenbezogenen Anforderungen zur Erreichung dieser Ziele des Ausweisverwaltungssystems
  • Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor) vorzugsweise im Bereich Luftverkehrsmanagement oder Wirtschaftsrecht und profunde Berufserfahrung in einer luftverkehrsspezifischen Funktion sowie gute Kenntnisse der operativen Abläufe an einem Verkehrsflughafen. Fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrung bezüglich der relevanten einschlägigen gesetzlichen und rechtlichen Regelungen, Richtlinien, Verordnungen etc. setzen wir voraus.

Einschlägige Erfahrung im Projektmanagement auch von bereichsübergreifenden Projekten sowie auch im Hinblick auf die Leitung von Teilprojekten, sehr gute IT-Anwenderkenntnisse und erfahrener Umgang in Visio, Project, SharePoint sowie MS Office und die souveräne Anwendung verschiedener Präsentationstechniken verbinden Sie zielführend mit einer eloquenten schriftlichen und mündlichen Ausdrucksweise auch von fachlichen Darstellungen und bei Bedarf nachweislich in englischer Sprache auf B 2 Level nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen.

Persönlich überzeugen Sie mit einem sehr guten vernetzten, konzeptionellen und analytischen Denk- und Urteilsvermögen sowie der Fähigkeit, komplexe Sachverhalte strukturiert, knapp und präzise darzustellen. Mit einer hohen Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und Organisationsgeschick, stellen Sie sich mit Freude wechselnden Herausforderungen. Selbstständiges Denken und Handeln sowie Kommunikationskompetenz runden Ihr Profil ab.

Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten und die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung setzen wir als selbstverständlich voraus.
Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39-Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA).

Wir bieten Ihnen:

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Interessenten werden gebeten, Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer CGN 986-B an die Abteilung Personalbetreuung/-beschaffung/PB, Frau Anton, - gerne auch per Mail: - zu richten.

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Airport für Geschäftsreisende und Urlaubsflieger sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld. Zur Unterstützung unseres Teams im Geschäftsbereich Ground Services (BL) suchen wir ab sofort befristet bis 31.03.2024 motivierte und flexible 

studentische Aushilfskräfte in operativen Tätigkeiten für die  Flugzeugabfertigung und den Gepäckdienst (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere die folgenden Tätigkeiten:

  • Be- und Entladen von Passagier-, Post- und Frachtflugzeugen sowie von Fahrzeugen und entsprechenden Abfertigungsgeräten für den Transport
  • Be- und Entladen der Gepäckwagen und Containern an den Gepäckrutschen
  • Sichern und Entsichern der Ladung sowie der Laderaumtüren
  • Bereitstellen von Gepäckstücken für die Zollkontrolle
  • Bedienung von abfertigungsrelevanten Geräten
  • Gepäcktransport ab/zum Flugzeug
  • Anbringen und Entfernen von Sicherungsvorrichtungen
  • Manuelle Behandlung von Gepäck, welches nicht per Scanner eingelesen werden kann
  • Dokumentation der Abfertigung
  • Kontrolle von aussortierten Gepäckstücken an den Gepäckrutschen
  • Transport von Gepäck, Fracht und Post von/zu den jeweiligen Übergabepunkten
  • Einsatz in der Wegesicherung

Diese Voraussetzungen bringen Sie mit:

  • Sie sind ordentlich immatrikulierter Student (m/w/d)
  • Sie sind mobil und besitzen einen Führerschein der Klasse B
  • Sie sind rund um die Uhr flexibel und einsatzbereit

Ihre Arbeitszeit:
Während der Vorlesungszeit arbeiten Sie maximal 20 Stunden/Woche. Außerhalb der Vorlesungszeit (Semesterferien), aber vor allem in den Urlaubszeiten, ist eine Beschäftigung mit 39 Stunden pro Woche möglich.

Die Bereitschaft und Fähigkeit zur Ableistung flexibler Arbeitszeiten vorwiegend an den Wochenenden (Wechselschichtdienst mit Früh-, Spät- und Nachtdiensten) ist für Sie selbstverständlich. Anpassungen des Dienstplanes unter Berücksichtigung Ihres Studiums sind möglich.

Ihre Vergütung:
Ihre Vergütung erfolgt auf Effektivstundenbasis mit einem Stundenlohn in Höhe von 12,30 € brutto zuzüglich erarbeiteter Zeitzuschläge.

Vertragsgestaltung:
Das Arbeitsverhältnis ist im Rahmen der gesetzlichen Regelungen sozialversicherungsfrei; 
es sind lediglich Beiträge zur Rentenversicherung abzuführen.

Ihr Arbeitsverhältnis ist an den Nachweis eines fortwährenden ordentlichen Studiums gebunden und endet mit Ablauf des Monats, in dem die Exmatrikulation erfolgt, ohne dass es hierzu einer besonderen Kündigung bedarf.

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer CGN 978-S an die Emailadresse

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften.

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unsere Abteilung Elektrotechnik (TE), Elektrowerkstatt Stromversorgung –Notstromzentrale (TEW1), innerhalb des Zentralbereiches Technik (TL), Fachbereich Hochbauanlagen (TLH), suchen wir einen

Energieanlagenelektroniker als Schaltwärter (m/w/div)

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Kontrolle, Betreuung und Überwachung aller Stromversorgungsanlagen des Flughafennetzes.

Sowie die Wartung, Instandhaltung und Reparatur von Komponenten der Stromversorgung, zu welcher schwerpunktmäßig folgende technische Anlagen und Einrichtungen zählen:

  • Mittelspannungsanlagen incl. Transformatoren
  • Mittelspannungsverkabelung incl. Netzschutz
  • Niederspannungshauptverteilungen
  • Zentrale Leittechnik 
  • Batteriebetriebene USV-Anlagen
  • Dieselbetriebene Netzersatzanlagen
  • Stromzähleranlagen
  • Pflege der Dokumentation in E-Plan P8

Darüber hinaus gehört überwiegend die Bedienung der technischen Schaltzentrale als Schaltwärter (Notstromzentrale) zu Ihrem Aufgabengebiet.

Wir erwarten von Ihnen eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Energieanlagenelektroniker/in, Fachrichtung Betriebs- oder Anlagentechnik.

Des Weiteren verfügen Sie über sehr gute Fachkenntnisse und praktische Erfahrungen in der Instandhaltung bzw. Installierung von elektrischen Betriebsanlagen.

Eine erfolgreiche Teilnahme an einem Lehrgang zur Erlangung der Schaltberechtigung von elektrischen Anlagen bis zu 30 KV wäre von Vorteil. Die Erlangung dieser Schaltberechtigung ist unabdingbare Voraussetzung. Darüber hinaus sind Sie Fort- und Weiterbildungsmotiviert.

Sie sind flexibel, aufgeschlossen und arbeiten gerne im Team. Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten (im Schicht-, Wechselschichtdienst, Rufbereitschaft) wird vorausgesetzt, sowie den Besitz des Führerscheins der Klasse B. 

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung in die Entgeltgruppe 9a TVöD/VKA.

Die Flughafen Köln/Bonn GmbH ist verstärkt um die berufliche Förderung von Frauen bemüht.

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer 39 Stunden-Woche
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen, wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer CGN 966-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an

Teilen Sie uns in Ihrem Bewerbungsschreiben gerne mit, ob Sie in die Verwendung Ihrer Bewerbungsunterlagen auch zur Besetzung anderer in Betracht kommender Stellen einwilligen. Einzelheiten zum Umgang mit Ihren Bewerberdaten entnehmen Sie bitte unserem datenschutzrechtlichen Hinweis.

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unseren Geschäftsbereich Real Estate suchen wir für die anspruchsvollen und vielfältigen Aufgaben unserer Abteilung Hochbau zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Projektleiter Hochbau (m/w/div.)

In dieser Positioin sind Sie für die Projektleitung/-steuerung von genehmigungspflichtigen Bauprojekten im Hochbau gemäß Projektauftrag und den Leistungsphasen 1-8 HOAI verantwortlich. 

Ihr Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  • Projektleitung/-steuerung von Baumaßnahmen im Bereich Hochbau. Das Leistungsbild umfasst die Leistungsphasen 1-8 der HOAI, von der Grundlagenermittlung über die Planung bis hin zur Objektüberwachung. Sofern für diese Projekte externe Architekten- und Ingenieurbüros eingeschaltet sind, sind deren Leistungen zu überwachen / zu kontrollieren: 
    • Die Klärung der Projektziele in Bezug auf die Qualität, Quantität, Kosten, Finanzierung und Terminplanung
    • Definition der für die Projektplanung und –durchführung erforderlichen Leistungen
    • Methodische Führung der Projektmitarbeiter; Einweisen, Sicherstellen der erforderlichen Arbeitsgrundlagen, Vorgabe von Arbeitsergebnissen und Zielen
    • Herbeiführen bzw. Treffen der erforderlichen Entscheidungen in allen relevanten Projektbereichen
    • Konfliktmanagement bei unterschiedlichen Interessen der Projektbeteiligten auf einheitliche Projektziele hinsichtlich Qualitäten, Kosten, Termine
    • Initiierung und Leitung von Projektbesprechungen
    • Einbindung der relevanten internen Bereiche des Flughafens, vor allem der technischen Fachabteilungen, in die Planung
    • Führung von projektbezogenen Verhandlungen mit beauftragten Fremdfirmen bis hin zum Vertragsabschluss
    • Prüfung und Freigabe der Rechnungen im Rahmen der geltenden Flughafen Köln/Bonn-Wertgrenzen
    • Veranlassung der erforderlichen Abnahmen (Sachverständige, VOB, Behörden), Endkontrollen und/oder Funktionsprüfungen bis zur Inbetriebnahme
    • Rechtsverbindliche Abnahme der Leistungen Dritter und Übergabe an den internen Auftraggeber. Der Projektleiter kann die Abnahme an den Fachplaner bzw. die Fachabteilung delegieren.
    • Übergabe an und Inbetriebnahme mit den technischen Fachabteilungen
    • Übergabe Baudokumentation an die Bestandsdokumentation des Flughafens Köln/Bonn
    • Wahrnehmung von projektbezogenen Repräsentationspflichten
    • Organisation, Koordination und Dokumentation gem. ePM
  • Sonstige Tätigkeiten / Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Dipl.Ing/Master) mit der Fachrichtung Hochbau sowie eine mehrjährige Berufserfahrung in entsprechender, verantwortlicher Position. 

Sie verfügen über ein gutes betriebswirtschaftliches Grundwissen, sehr gute Fachkenntnisse in Projektsteuerung/-management, Kenntnisse der einschlägigen gesetzlichen / baurechtlichen / tariflichen Regelungen; Richtlinien sowie Verordnungen. 

Gute IT-Anwenderkenntnisse (MS-Office-Produkte), gute Englischkenntnisse sowie der Besitz des Führerscheins Klasse B setzen wir voraus. CAD Kenntnisse (z.B. AutoCAD) sowie die Bauvorlageberechtigung sind wünschenswert.

Sie sind ziel- und ergebnisorientiert, verfügen über überdurchschnittliches wirtschaftliches Denken / Handeln, über einen verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen sowie über die Fähigkeit zur verständlichen Darstellung von Zusammenhängen.

Ferner verfügen Sie über eine ausgeprägte organisatorische und konzeptionelle Fähigkeit sowie über eine hohe kommunikative Kompetenz. Eine überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, hohes Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungsvermögen sowie Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab.

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung setzen wir als selbstverständlich voraus. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA). 

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 960-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unseren Geschäftsbereiches Commercial Activities suchen wir für die anspruchsvollen und vielfältigen Aufgaben innerhalb des Fachbereiches Commercial Mobility für die Abteilung Mobility Strategy zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Mobilitätsmanager (m/w/div.)

In dieser Position sind Sie für den Aufbau und die Steuerung eines nachhaltigen und erlösorientierten Mobilitätsmangements am Flughafen Köln/Bonn sowie für die fachliche Führung des Teams Mobilitätsmanagement zuständig.

Ihr Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  • Aufbau eines nachhaltigen und erlösorientierten Mobilitätsmanagements sowie die Optimierung der strategischen Ausrichtung:
    • Konzeptionierung einer zeitgemäßen, attraktiven sowie nachhaltigen und zugleich erlösoptimierenden Mobilitätsstrategie für den gesamten landseitigen Campus am Flughafen Köln/ Bonn
    • Förderung von nachhaltigen Mobilitätsträgern am Campus, um die Nachhaltigkeits-und Visionsziele des Airports zu erreichen
    • Entwicklung von neuen Geschäftsfeldern zur Optimierung der Erlöse im Bereich Mobilität
    • Planung und Aufbau von Mobilitätsstationen mit verschiedenen Mobilitätsangeboten zur Optimierung von bereits bestehenden Produkten bzw. zur Etablierung neuer Produkte
    • Vorbereitung, Erstellung und Durchführung von Ausschreibungsprozessen
  • Optimierung von alternativen Verkehrsmitteln am Campus:
    • Analyse der Anreiseverkehrsmittel und Erweiterung der Angebote am Campus insbesondere die Bahnverkehrsstrukturen vor dem Hintergrund der Nachhaltigkeitsziele des Airports
    • Aufbau eines Netzwerks mit verschiedenen Mobilitätsanbietern auf dem Markt
    • Prüfung von staatlichen Förderungen für Investitionen in nachhaltige Verkehrsmittel
    • Maßnahmenentwicklung zur Optimierung der Verkehrswege insbesondere vor dem Hintergrund des Zweitradverkehrs
    • Qualitätssicherung / Weiterentwicklung des Portfolios:
    • Aufbau eines KPI-basierten Berichtssystem
    • Weiterentwicklung der Mobilität am Campus unter Berücksichtigung aktueller Entwicklungen im Bereich Mobilität sowie im Konsumverhalten als auch der Strategie des Airports
    • Entwicklung von Konzepten zur Optimierung des Preis- und Produktmanagements, Feststellung von Optimierungspotentialen innerhalb der Bestände, Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung
  • Prozessoptimierungen im Bereich Mobilität:
    • Marktbeobachtungen, -analysen im Sinne von Digitalisierungsaspekten im Mobilitätsmanagement
    • Identifizierung von Digitalisierungsprozessen innerhalb der Abteilung zur Effizienzsteigerung
    • Implementierung neuer Technologien etc. zur Unterstützung der Vermarktungsstrategie für alle Mobilitätsprodukte am Airport v. a. im Hinblick auf die Digitalisierung der Customer Journey

Wir erwarten von Ihnen ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelor-Studium mit dem Schwerpunkt Verkehr/Mobilität, alternativ eine langjährige einschlägige Berufserfahrung im Mobilitätsmanagement sowie mehrjährige Berufserfahrung in der kaufmännischen Abwicklung von Projekten.

Des Weiteren bringen Sie Kenntnisse über öffentliche Auftraggeber bzw. Mobilitätsdienstleister, ausgezeichnete MS Office Kenntnisse (insb. Excel und Power Point), sehr gute IT-Kenntnisse, gute Kenntnisse in SAP und Planungssoftwares sowie sehr gute Englischkenntnisse mit.

Als Mobilitätsmanager sind Sie Ansprechpartner/Schnittstelle zwischen kaufmännischen und technischen Fachabteilungen und zuständig für die strategische Konzeptionierung über den Einsatz innovativer Technologien im Mobilitätsmanagement. 

Sie verfügen über sehr gutes analytisches, außergewöhnliches und innovatives Denkvermögen/Engagement sowie über ein hohes Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative.

Die Fähigkeit zum selbstständigen, qualifizierten und eigenverantwortlichen Handeln, Organisationsfähigkeit und ein hohes organisatorisches Geschick zeichnen Sie aus.

Ein sicheres und kompetentes Auftreten, hohe kommunikative Kompetenz, Formulierungssicherheit sowie Durchsetzungsvermögen runden Ihr Profil ab. 

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung setzen wir als selbstverständlich voraus. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA). 

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 945-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. 

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld. 

Für unseren Geschäftsbereich Real Estate suchen wir zur Unterstützung unserer Abteilung Tiefbau für unseren Werkstattbereich/Startbahnkolone einen

Facharbeiter Straßen-/Tiefbau (m/w/div.)

In dieser verantwortungsvollen Position sind Sie im Wesentlichen für die Kontrolle, Wartung und Instandhaltung der Flugbetriebsflächen (Start-/Landebahnen, Rollwege, Vorfelder) sowie der innerbetrieblichen Straßen, Wege und Plätze verantwortlich. Hierbei werden Straßen- und Tiefbauarten aller Art, insbesondere Beton-, Asphalt- und Kanalbauarbeiten in den oben genannten Bereichen ausgeführt.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Einzelnen

  • die Instandhaltung und -setzung, Wartung und Kontrolle der Flugbetriebsflächen gem. EASA-Richtlinien und sämtlicher befestigter Straßen und Verkehrsflächen
  • Durchführung von Ad-Hoc Maßnahmen insbesondere auf den Flugbetriebsflächen im Rahmen der Gefahrenabwehr unter laufenden Flugbetrieb
  • Durchführung von Straßen- und Tiefbauarbeiten aller Art, insbesondere in Beton- und Asphaltbauweise sowie Durchführung von Kanal- und Leitungsbauarbeiten
  • Durchführung von Markierungs- und Demarkierungsarbeiten auf den Flugbetriebsflächen sowie auf den Straßen, Wegen und Plätzen, auch im öffentlichen Bereich, unter laufendem Straßenverkehr mit den entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen gem. STVO
  • Wartung, Instandhaltung sowie Durchführung von Reparaturarbeiten an den gesamten Zaun- und Toranlagen, insbesondere am gesamten Außenzaun (§8 Linie), an den Leitplanken und Schutzeinrichtungen 
  • Instandhaltung/Umsetzung, Neuaufstellung der STVO-Beschilderung gemäß Planung, Durchführung von Absicherungsmaßnahmen auf Baustellen im Bereich der Flugbetriebsflächen

Wir erwarten von Ihnen eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Facharbeiter Straßen-/Tiefbau mit einschlägiger und mehrjähriger Berufserfahrung. Sie verfügen über gute Fachkenntnisse im Bereich Tiefbau, insbesondere im Betonbau, Asphaltbau, Leitungsbau, Kanalbau sowie im Bereich Fahrbahnmarkierung und pflegen einen verantwortungsvollen Umgang mit technischem Großgerät. Qualitätssichernde Maßnahmen und die Dokumentation der erbrachten Leistungen für die Abrechnung und das Berichtswesen sind für Sie selbstverständlich.

Darüber hinaus sind Sie im Besitz eines Führerschein Klasse B, möglichst Klasse C.

Gute IT-Anwenderkenntnisse (MS-Office) und Kenntnis der einschlägigen gesetzlichen/rechtlicher/Regelungen sowie Richtlinien, Verordnungen etc. runden Ihr Profil ab.

Sie bringen ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Organisationsfähigkeit sowie die Fähigkeit zum selbstständigen und verantwortlichen Denken und Handeln mit. Gute Umgangsformen, ein freundliches und verbindliches Auftreten, eine hohe Teamfähigkeit sowie eine besondere Zuverlässigkeit sind für Sie selbstverständlich.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 7 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA). 

Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Durchführung von Rufbereitschaft setzen wir voraus. 
Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 934-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Airport für Geschäftsreisende und Urlaubsflieger sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.
Für den Geschäftsbereich Ground Services (BL) suchen wir ab sofort befristet

Beschäftigte in operativen Tätigkeiten für die
Flugzeugabfertigung und den Gepäckdienst (m/w/div.)

 

In dieser Funktion sind Sie für die ordnungsgemäße Be- und Entladung von Verkehrsflugzeugen und Gepäckwagen mit Gepäck, Fracht, und Post sowie den dazugehörigen Transportfahrten verantwortlich.

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere die folgenden Tätigkeiten:

  •  Be- und Entladen von Passagier-, Post- und Frachtflugzeugen sowie von Fahrzeugen und entsprechenden Abfertigungsgeräten für den Transport
  •  Be- und Entladen der Gepäckwagen und Containern an den Gepäckrutschen
  •  Sichern und Entsichern der Ladung sowie der Laderaumtüren
  • Bereitstellen von Gepäckstücken für die Zollkontrolle
  • Bedienung von abfertigungsrelevanten Geräten
  • Gepäcktransport ab/zum Flugzeug 
  • Anbringen und Entfernen von Sicherungsvorrichtungen
  • Manuelle Behandlung von Gepäck, welches nicht per Scanner eingelesen werden kann
  •  Dokumentation der Abfertigung
  • Kontrolle von aussortierten Gepäckstücken an den Gepäckrutschen
  • Transport von Gepäck, Fracht und Post von/zu den jeweiligen Übergabepunkten
  • Einsatz in der Wegesicherung

Die Verladung der unterschiedlichen Güter hat unter Einhaltung der im Luftverkehr geltenden Sicherheitsbestimmungen mit Hilfe verschiedener Fahrzeuge und Geräte zu erfolgen.

Das erwarten wir von Ihnen:

Eigenschaften, wie Teamfähigkeit, Entscheidungsbereitschaft und Flexibilität sind für Sie selbstverständlich. Sie bringen eine verantwortungsbewusste Arbeitsweise sowie ein freundliches und verbindliches Auftreten mit. Im Kontakt mit internen und externen Kunden pflegen Sie gute Umgangsformen. Darüber hinaus sind Sie uneingeschränkt körperlich belastbar und arbeiten ausdauernd, sorgfältig, zügig und sind in der Lage unternehmerisch zu Denken und zu Handeln. Wir erwarten von Ihnen die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung.

Die uneingeschränkte Bereitschaft und Tauglichkeit zur Ableistung flexibler Arbeitszeiten (Früh, Spät, Nacht) ist grundlegende Voraussetzung, da der Einsatz im Wechselschichtdienst erfolgt.                                             
Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer flexiblen, mit Ihnen gemeinsam vereinbarten Arbeitszeit bis hin zu einer maximalen Wochenarbeitszeit von 39 Stunden, mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe EG 3b nach dem für den Bodenverkehrsdienst gültigen Tarifvertrag (TV BVD-Flughafen Köln/Bonn).

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 886-B, mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins, per Mail an:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften.

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unseren Zentralbereich Informationstechnologie suchen wir für die Abteilung SAP-Betrieb zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Systemmanager (m/w/div) für SAP BW

In dieser Funktion sind Sie für die Betreuung und den Betrieb des SAP-BW-Systems mit schwerpunktmäßig folgenden Aufgaben zuständig:

  • Beratung der Fachbereiche der FKB bei der IT-Unterstützung der Geschäftsprozesse bzgl. BW-Auswertungen
  • Betreuung und Weiterentwicklung der bestehenden SAP-BW-Systemlandschaft
  • Konzeption, Entwicklung und Customizing vorhandener und neuer BW-Auswertungen mit den BEX-Tools
  • Neuentwicklung und Migration vorhandener Auswertungen in das neu einzuführende SAP Analytics Cloud System.
  • Perspektivisch Umstellung der vorhandenen BW-Landschaft 7.5 on HANA auf BW/4HANA
  • Programmierung von Schnittstellen
  • Monitoring der BW-Prozessketten
  • Schnittstellenüberwachung
  • Planung und Durchführung von Tests
  • Weiterentwicklung der bestehenden Analyseberechtigungsstruktur
  • Fehleranalyse und Fehlerverfolgung
  • Problemlösung und 2nd Level Support
  • Mitwirkung und Leitung von Projekten mit Bezug zum SAP-BW-System
  • Steuerung externer Dienstleister
  • Planung, Erstellung und Pflege der notwendigen Dokumentationen
  • Einbindung in Ausschreibungsverfahren für SAP-Dienstleistungen

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Studium der Informatik / Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Praktische Erfahrung mit entsprechenden Zertifikaten in SAP-BW-Technologien und -Prozessen
  • Umfassende Kenntnisse des SAP-BW-Systems und der eingesetzten Technologien einschließlich BW, Portal, BEX-Tools, SAP Analytic Cloud und ABAP
  • Sehr gute Kenntnisse in der ABAP Entwicklung, wünschenswert wären auch Kenntnisse in SAP HANA SQL
  • Wünschenswert wären Kenntnisse bei der Anbindung der Module PM, CS, CO und PS sowie non-SAP-Systeme ans BW-System
  • Sehr gute allgemeine IT-Kenntnisse
  • Darüber hinaus verfügen Sie über eine nachge­wie­sene mindestens 4-jährige Berufserfah­rung im SAP BW-Umfeld
  • Sie sind vertraut mit den Prozessen im Systembetrieb (ITIL).
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und fachbezogene Englischkenntnisse.

Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Flexibilität, und überdurchschnittliches Engagement sind für Sie selbstverständlich. Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit zählen ebenso zu Ihren Stärken wie analytisches, konzeptionelles und vernetztes Denken und die Fähigkeit zur effizienten Problemlösung. Sie arbeiten systematisch, selbständig und eigenverantwortlich in Ihrem Aufgabenfeld. Ein hoher Qualitätsanspruch an Ihre Arbeitsergebnisse zeichnet Sie ebenso aus wie eine gute Auffassungsgabe und ein hohes technisches Verständnis.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA).

Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft sich auch selbständig weiterzubilden setzen wir voraus.

Wir bieten Ihnen:

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 900-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften.
Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unseren Geschäftsbereich Real Estate suchen wir zur Unterstützung unserer Abteilung Tiefbau für die vielfältigen Aufgaben zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen  

Diplom-Bauingenieur als Projektleiter (m/w/d)

In dieser Position sind Sie als Projektleiter für die selbstständige Durchführung von Planungs- und Bauleistungen sowie Unterhaltungs-/Instandhaltungsarbeiten für die Tief- und Straßenbaumaßnahmen der Abteilung Tiefbau verantwortlich. Dazu gehören insbesondere komplexe Großprojekte im Bereich der Sanierung der Flugbetriebsflächen (Start-/Landebahnsystem, Rollwege, Vorfelder) unter laufendem Flugverkehr in Asphalt- und Betonbauweise.

Sie leiten die Projekte eigenverantwortlich von der Planung über die Ausschreibung und Vergabe bis zur Fertigstellung und Objektbetreuung in den HOAI-Leistungsphasen 1 bis 9 und verantworten auch das jeweilige Projektbudget.
Im Rahmen der jeweiligen Projektabwicklung haben Sie zahlreiche externe Planer, Fach- und Sondergutachter, die Projektsteuerung, die Bauüberwachung/Bauoberleitung und die Baufirmen zu führen und zu koordinieren. Die Erstellung der entsprechenden Leistungsbilder und Ausschreibungen für die Ingenieurleistungen gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben.

Wir erwarten von Ihnen ein erfolgreich abgeschlossenes Fach- bzw. Hochschulstudium (Dipl.-Ing./Master), Studienrichtung Bauingenieurwesen mit Fachrichtung Tiefbau, sowie mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich Tiefbau in entsprechender verantwortlicher Position (Bauoberleitung/Bauüberwachung/Bauleitung/Projekt- steuerung/Planung) und entsprechende Baustellenerfahrung bei komplexen Infra- strukturprojekten möglichst unter laufendem Verkehr. Dabei ist Erfahrung im Qualitäts- management, im Nachtragsmanagement und in der Logistik von Tiefbauprojekten wünschenswert.

Sie besitzen sehr gute Fachkenntnisse im Projektmanagement, ein gutes betriebswirtschaftliches Grundwissen sowie sehr gute Kenntnisse der gesetzlichen Regelungen (HOAI, VOB, BGB etc.) und der entsprechenden technischen Richtlinien (ZTV- Asphalt, DIN 1045, weitere einschlägige DIN-Normen etc.). Erfahrungen mit den Regularien der EASA sind wünschenswert.

Gute IT-Anwenderkenntnisse (MS-Office-Produkte, MS-Project, SAP) sowie gute Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.

Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Flexibilität, Durchsetzungsvermögen und überdurchschnittliches Engagement sind für Sie selbstverständlich. Organisationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit zählen ebenso zu Ihren Stärken wie Verhandlungssicherheit und kommunikative Kompetenzen.

Überdurchschnittliches wirtschaftliches Denken/Handeln sowie verantwortungs- bewusster Umgang mit Ressourcen, die Fähigkeit zur verständlichen Darstellung von Zusammenhängen sowie ein hohes Gewerke übergreifendes technisches Verständnis runden Ihr Profil ab.

Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten, die Bereitschaft zur Übernahme von Rufbereitschaft auch am Wochenende sowie zur kontinuierlichen Weiterbildung sind für Sie selbstverständlich. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 13 TVöD.

Sind Sie an einer Mitarbeit in unser em Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 887- B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Für unseren Geschäftsbereich Aviation, Bereich Werkfeuerwehr suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere 

Feuerwehrmänner (m/w/div.)

Das Tätigkeitsfeld umfasst schwerpunktmäßig den Einsatz in der Flugzeug- und Gebäudebrandbekämpfung, die Mitarbeit im vorbeugenden Brandschutz sowie den Einsatz als Rettungssanitäter bzw. Rettungsassistent/Notfallsanitäter mit schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  • Lösch- und Rettungseinsätze, sowie der technischen Hilfeleistung
  • Beseitigung von ausgelaufenen Kraftstoffen (Ölalarme)
  • Überprüfung von Brandschutzeinrichtungen
  • Tankschutz an Luftfahrzeugen mit Passagieren an Bord
  • Pflege-, Reparatur- und Wartungsarbeiten an Gerätschaften und Feuerwehrfahrzeugen

Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklichen/technischen oder einem anderen für den feuerwehrtechnischen Dienst geeigneten Berufszweig, hohe sportliche und körperliche Leistungsfähigkeit, Atemschutzträgertauglichkeit gemäß G26 sowie der gültige Nachweis der bestandenen G26 III Untersuchung setzen wir von vornherein voraus.

Des Weiteren sind Sie fertig ausgebildeter Feuerwehrmann gemäß Laufbahnverordnung für Feuerwehrmänner des mittleren feuerwehrtechnischen Dienstes NRW (B1-Ausbildung) und verfügen über einschlägige Berufserfahrung in einer Werk- oder Berufsfeuerwehr.

Darüber hinaus haben Sie idealerweise die Prüfung zum Rettungsassistent/Notfallsanitäter gemäß Ausbildungsverordnung Rettungsdienst NRW erfolgreich abgelegt und verfügen gleichermaßen über einschlägige Berufserfahrung im Rettungsdienst.

Der Besitz des Führerscheines der Klasse C/CE, welcher zur Führung von Kraftfahrzeugen mit über 7,5 t Gesamtgewicht mit zusätzlichem Hängerbetrieb berechtig, rundet Ihr Profil ab.

Eine verantwortungsbewusste Arbeitsweise und überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, auch in Stresssituationen, sind für Sie selbstverständlich. Darüber hinaus sollten Sie die Fähigkeit zum selbständigen, qualifizierten und eigenverantwortlichen Handeln besitzen. 

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft zur Fortbildung setzen wir als selbstverständlich voraus. Die Beschäftigung erfolgt im 24-Stundendienst auf Basis einer 39-Stunden-Woche.

Die Flughafen Köln/Bonn GmbH ist verstärkt um die berufliche Förderung von Frauen bemüht

Wir bieten Ihnen:

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen, wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer CGN 831-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihres Gehaltswunsches an folgende Adresse

Teilen Sie uns in Ihrem Bewerbungsschreiben gerne mit, ob Sie in die Verwendung Ihrer Bewerbungsunterlagen auch zur Besetzung anderer in Betracht kommender Stellen einwilligen. Einzelheiten zum Umgang mit Ihren Bewerberdaten entnehmen Sie bitte unserem datenschutzrechtlichen Hinweis.

Ansprechpartner:

Foto: Julika Rabe

Julika Rabe

Personalreferentin / Bereich Aviation

Foto: Corinna Büscher

Corinna Büscher

Personalreferentin / Bereich Ground Services

Foto: Nadine Rieder

Nadine Rieder

Personalreferentin / Bereich Ground Services

Foto: Rena Bauernfeind

Rena Bauernfeind

Personalreferentin / kfm. Bereiche, Informationstechnologie

Foto: Alina Rembges

Alina Rembges

Sachbearbeitung Abteilung Personalbetreuung /-beschaffung

Foto: Jessica Hochscherf

Jessica Hochscherf

Personalreferentin / Bereich Human Recourses

Foto: Sabrina Anton

Sabrina Anton

Personalreferentin / kfm.-Bereiche

Foto: Stefanie Flau

Stefanie Flau

Abteilung Sachbearbeitung Personalbetreuung/-beschaffung

Foto: Marianne Tholl

Marianne Tholl

Personalreferentin /Bereich Technik

Foto: Sonja Krange

Sonja Krange

Personalreferentin / Abteilung Personalbetreuung/-beschaffung

Servicebereich des Internetauftritts

Skyline

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation