Köln Bonn Airport


Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation



Übergreifender Servicebereich des Internetauftritts

Pressemitteilungen

Asphaltarbeiten auf großer Bahn

30.06.2020

Wie angekündigt starten am Wochenende Bauarbeiten auf der großen Start- und Landebahn. Aufgrund der durch die Corona-Krise bedingten verkehrsarmen Zeit zieht der Flughafen damit die Arbeiten vor, die eigentlich für Ende August geplant waren. Die Vorverlegung ermöglicht es dem Airport, die Auswirkungen auf Anwohner so gering wie möglich zu halten. Vom 4. bis 10. Juli wird die Piste zeitweise gesperrt, der Verkehr läuft derweil über die Querwindbahn. 

Am kommen Juli-Wochenende (4.7 bis 5.7.) finden Ausbesserungs-arbeiten der Asphaltdecke der großen Start- und Landebahn statt. Für das 36-stündige Bauzeitfenster von Samstag, 6 Uhr, bis Sonntag, 18 Uhr, wird die Bahn gesperrt und der Verkehr währenddessen über die Querwindbahn abgewickelt.

Im Anschluss an die Asphaltarbeiten werden vom 6. bis 10. Juli Restarbeiten – etwa an der Befeuerung - tagsüber während der Woche durchgeführt. An diesen Tagen ist die große Start- und Landebahn von 8 bis 18 Uhr gesperrt.

Für den Fall, dass die Witterungsverhältnisse am 4. und 5. Juli keine Arbeiten an der Asphaltdecke zulassen, sind die Folgewochenenden (11./12.7. und 18./19.7.) als Schlechtwetter-Reserve vorgesehen. In diesem Fall verschieben sich auch die werktäglichen Restarbeiten auf die jeweilige Folgewoche.

Weitere Informationen zu den Bauarbeiten gibt es auf der Webseite des Flughafens:
www.koeln-bonn-airport.de/unternehmen/sanierungsmassnahmen/bahnsanierung

 


Servicebereich des Internetauftritts

Skyline

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation